rv-news.de
Baienfurt Schussental

Polizeibericht Schussental

Bild: KIm Enderle

Meldungen aus dem Bereich Schussental vom 17. Januar 2020

Baienfurt
Alarm in Lagerhalle erweist sich als Fehlmeldung
Ein Brandalarm in einer Lagerhalle war der Grund, warum die Freiwillige Feuerwehr in der Nacht zum Mittwoch mit zwei Fahrzeugen und 15 Mann in den Baienfurter Nordwesten ausgerückt ist.

Als Feuerwehr und Polizei an den Ort des Geschehens kamen, war der Alarm noch aktiv. Anwesende Mitarbeiter der betroffenen Firma standen bereits im Freien. Einen Brand konnte die Feuerwehr nirgends entdecken. Trotzdem war  die Sprinkleranlage aktiv und flutete den betreffenden Teil des Gebäudes mit Wasser, das von den Wehrmännern später abgepumpt werden musste. Warum der Brandmelder ausgelöst hatte, blieb ungeklärt.

Weingarten
14.000 Euro Schaden bei Vorfahrtsunfall
An der Einmündung der Gerbersteig in die Wolfegger Straße hat es am Donnerstagabend heftig gekracht. Die Fahrerin eines Peugeot nahm einem Skoda die Vorfahrt.

Gegen 20.45 Uhr bog die 40-jährige Unfallverursacherin mit ihrem Peugeot von der Gerbersteig nach rechts in die Wolfegger Straße ein. Beim Einbiegen kollidierte sie mit dem auf der bevorrechtigten Wolfegger Straße stadteinwärts fahrenden Skoda Yeti. An jedem der beiden Fahrzeuge entstand ein Schaden in Höhe von ungefähr 7000 Euro. Verletzt wurde niemand.