rv-news.de
Sport

Radfahrer-Verein Ravensburg gleich vier Mal auf dem Podest

Bild: RVR

Am vergangenen Samstag fand die Internationale Bodenseemeisterschaft im Ein- und Kunstradfahren in Ravensburg statt. Ein hochkarätiges Starterfeld aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sorgten für einen spannenden und hochklassigen Wettkampftag.

Alle drei angetretenen Kunstradfahrer/Innen des Radfahrvereins Ravensburg e.V. (RVR) konnten neue persönliche Bestleistungen herausfahren und in ihrer jeweiligen Disziplin überzeugen. Jan Ritzkowski startete in der Disziplin 1er Kunstradsport Schüler mit seinem souverän gefahrenen Programm und konnte sich am Ende über einen hervorragenden dritten Platz freuen. Carina Jenne und Linda Kuchenbecker starteten in der Disziplin 1er Kunstradsport Schülerinnen, dem größten Starterfeld. Beide behielten die Nerven auf der Wettkampffläche. Linda belegte mit ausgefahrenen 47,65 Punkten den achten Platz vor ihrer Vereinskollegin Carina, die sich mit 33,59 Punkten einen guten 14. Platz sichern konnte.

Ebenfalls neue persönliche Bestleistungen konnten die beiden Schülermannschaften des RVR an diesem Wettkampftag festmachen. Julia und Sarah Gasser, Jana Koroll und Lucy Schaefer starteten in der Disziplin 4er Einradsport Schüler (offen) und zeigten vor heimischem Publikum ein ruhiges und nahezu fehlerfreies Programm. Sie konnten sich am Tagesende über den Platz ganz oben auf dem Podest und damit dem Titel des Internationalen Bodenseemeisters freuen. Auch die 6er Einradmannschaft des RVR mit Saskia Braun, Julia und Sarah Gasser, Jana Koroll, Johanna Rotte und Lucy Schaefer konnte sich am Ende mit ausgefahrenen 70,85 Punkten über den Internationalen Bodenseemeistertitel in der Disziplin 6er Einradsport Schüler (offen) freuen. Alisa Arndt, Luca Koroll, Leonie Wiggenhauser und Sarah Rudolf konnten erneut ihr Können in der Disziplin 4er Einradsport Elite Frauen beweisen und erhielten am Ende mit 121,21 Punkten den Vizemeistertitel und die Silbermedaille überreicht.