rv-news.de
Sport

RVR feiert Erfolge bei Württembergischen Meisterschaften

Bild: RV Ravensburg

Insgesamt neun Sportlerinnen kämpften am vergangenen Sonntag in Wendlingen für den Landkreis Ravensburg bei den Württembergischen Schülermeisterschaften im Ein- und Kunstradfahren. Sowohl der RV Mochenwangen (RVM) als auch der RV Ravensburg (RVR) konnten je einen Vizemeistertitel mit nach Hause nehmen. Alle drei Kunstradfahrerinnen des RVM zeigten starke Nerven und überzeugten in ihrer Altersklasse. Ailin Kaluzny startete in der Disziplin 1er Kunstradsport Schülerinnen U11 und verpasste mit nur 0,31 fehlenden Punkten den Württembergischen Meistertitel. Marie Leins startete im stärksten Starterfeld bei den Schülerinnen U13. Sie konnte ihr Können erneut beweisen und sicherte sich einen hervorragenden vierten Platz. Leni Hack überzeugte mit einem souveränen Programm und damit einer neuen persönlichen Bestleistung. Sie belegte in der Disziplin 1er Kunstradsport Schülerinnen U15 den 10. Platz.

Beide Einradmannschaften des RVR blieben etwas hinter ihren persönlichen Bestleistungen. In der Disziplin 4er Einradfahren Schülerinnen U15 erhielten Saskia Braun, Sarah Gasser, Jana Koroll und Lucy Schaefer nach einigen Unsicherheiten Punktabzüge und mussten sich am Ende mit dem fünften Platz zufriedengeben. Freuen durften sich dagegen Saskia Braun, Sarah Gasser, Jana Koroll, Johanna Rotte, Lucy Schaefer und Smilla Stuhler über den Württembergischen Vizemeistertitel. Sie kämpften in der Disziplin 6er Einradsport Schülerinnen U15 und sicherten sich dort einen hervorragenden zweiten Platz.

Am 22.06. empfängt der RVR ein hochkarätiges Starterfeld zur Internationalen Bodenseemeisterschaft in der Kuppelnauhalle in Ravensburg. Herzliche Einladung an alle Interessierten, ein abwechslungsreiches Sportprogramm im Kampf um den Titel mitzuerleben.