Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Mittwoch, Februar 26, 2020
Sie befinden sich: Home » Ravensburg » Polizeibericht Ravensburg

Polizeibericht Ravensburg 

 

Scheibe von Wartehäuschen zertrümmert
Unbekannte Täter haben am Sonntagabend am Busbahnhof eine Scheibe vom Wartehäuschen der Haltestelle 6 zertrümmert. Die etwa zehnköpfige Gruppe junger Männer schlug das Glas gegen 18.40 Uhr mit Notfallhämmern ein, die aus einem Omnibus stammen müssen. Nach der Tat entfernte sich die Clique mit dem Bus (Linie 1) in Richtung Baindt. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 1000 Euro. Trotz sofort eingeleiteter Maßnahmen konnte die Gruppe bisher nicht identifiziert werden. Deswegen bittet das Polizeirevier Ravensburg Zeugen um Hinweise (Telefon 0751 803 3333).

Spiegelgläser von Autos gestohlen
Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Sonntag an mehreren Autos, die auf dem Parkplatz parkten, acht Spiegelgläser gestohlen. Die Unbekannten brachen die Gläser mit Gewalt aus den jeweiligen Fassungen und nahmen sie mit. An einem der betroffenen Personenkraftwagen war erkennbar, dass gegen das Spiegelgehäuse getreten wurde. Den entstandenen Sachschaden beziffert die Polizei auf mindestens 200 Euro. Das Polizeirevier Ravensburg ermittelt wegen der Diebstähle und sucht Zeugen. Wer verdächtige Beobachtungen im Umfeld der beiden großen Parkplätze an der Parkstraße gemacht hat, wird um Kontaktaufnahme gebeten (Telefon 0751 803 3333).

 

 

Print Friendly, PDF & Email