rv-news.de
Ravensburg

Polizeibericht Ravensburg

Archivbild: F.Enderle

Meldungen der Polizei aus dem Stadtgebiet vom Dienstag, 11. August 2020


Heiße Grillkohle verursacht Brand im Keller

Die Asche eines Grillabends vom Samstag hat über das Wochenende zu einem Kellerbrand in der Banneggstraße geführt.

Am Samstagabend füllte der Verursacher Asche aus seinem Holzkohlegrill in den leeren Kohlesack. Den Kohlesack stellte der 42-Jährige in seinen Abstellraum unter der Garage. Offensichtlich befanden sich noch Glutreste in der Asche, die über das Wochenende vor sich hinkokelten und letztendlich zu einem Schwelbrand führten, bei dem Türen und Fenster in Mitleidenschaft gezogen wurden. Der Brand wurde am Montagabend gegen 20.30 Uhr entdeckt. Die Feuerwehr löschte und lüftete den Raum anschließend. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 5000 Euro. Die Polizei hat gegen den Ascheentsorger ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung eingeleitet.


Auffahrunfall – Verursacherin hat über 2,5 Promille

Eine betrunkene Autofahrerin hat am Montagabend an der Einmündung der Kreisstraße 7980 in die Schussentalbrücke einen Auffahrunfall verursacht, bei dem Sachschaden entstand.

Gegen 19.45 Uhr fuhr die 67-Jährige auf der Kreisstraße aus Oberzell kommend in Richtung Schussentalbrücke. An der Einmündung in die Bundesstraße krachte sie einem vor ihr fahrenden Volkswagen ins Heck. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens 17.000 Euro. Den Unfallermittlern blieb die Alkoholfahne der Unfallverursacherin nicht verborgen, weshalb ein Atemalkoholtest durchgeführt wurde. Mit einem Wert von über 2,5 Promille war die Ursache für den Verkehrsunfall schnell gefunden. Verletzt wurde zum Glück niemand.


Motorradfahrer stürzt bei Vorfahrtsunfall

Beim Einfahren vom Hof des Postverteilungszentrums in die Schwanenstraße hat ein Motorradfahrer am Montagnachmittag einem BMW die Vorfahrt genommen. Gegen 13.40 Uhr bog der 52-Jährige mit seinem Motorrad aus dem Hofraum nach links in die Schwanenstraße ab. Dabei übersah er einen von links kommenden BMW und stieß mit ihm zusammen. Bei dem Unfall stürzte er und verletzte sich leicht. Dn entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf mindestens 2000 Euro.