rv-news.de
Landkreis RV Ravensburg

Polizeibericht Ravensburg

Bild: Kim Enderle

Meldungen der Polizei aus dem Stadtgebiet Ravensburg vom Mittwoch, 28. Juli 2021


Nach Unfall geflüchtet

Einen Schaden von etwa 3.000 Euro hat derjenige zurückgelassen, der zwischen Montagnachmittag und Dienstagnachmittag in der Berger Straße einen seitlich am Straßenrand geparkten Audi A4 Avant angefahren hat. Der Unfallverursacher flüchtete, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, weshalb das Polizeirevier Ravensburg nun gegen den bislang Unbekannten ermittelt. Hinweise werden unter Tel. 0751/803-3333 erbeten.

Diebstahl aus Sportgeschäft

Aus einem Sportgeschäft in der Bachstraße hat ein Langfinger am Dienstag kurz vor 14 Uhr eine hochwertige Sonnenbrille gestohlen. Der Dieb nahm die Brille aus der Auslage, setzte sie auf und verließ im Anschluss das Geschäft. Ein Zeuge, der den Vorfall beobachtete, sprach den 43-jährigen Tatverdächtigen im Anschluss an und verständigte die Polizei. Der Mann gelangt zur Anzeige.


Eingebrochen und Motorroller gestohlen

Aus einem verschlossenen Keller in der Parkstraße ist in der Nacht zum Dienstag ein Motorroller gestohlen worden. Der Täter brach die Hauseingangstür zum Wohnhaus auf und entwendete einen Kellerschlüssel. Aus den dortigen Räumen hievte er den Roller, an dem ein blaues Versicherungskennzeichen angebracht war, die Treppe hinauf. Das Polizeirevier Ravensburg ermittelt wegen des Einbruchs und Rollerdiebstahls und bittet Personen, die in diesem Zusammenhang in der Nacht auf Dienstag an der Einmündung der Klaus-Schmid-Straße/ Parkstraße Verdächtiges beobachtet haben, sich unter Tel. 0751/803-3333 zu melden.

 

Print Friendly, PDF & Email