rv-news.de
Landkreis RV

Polizeibericht Landkreis Ravensburg

Bild: Kim Enderle

Meldungen der Polizei aus dem Kreisgebiet Ravensburg vom Mittwoch, 16. September 2020

Horgenzell

Herd gerät in Brand

Wegen eines Brandmeldealarms musste die Freiwillige Feuerwehr am Dienstagabend gegen 19.45 Uhr in die Kornstraße ausrücken. Eine Frau hatte ihre Wohnung wohl verlassen, ohne den Herd vorher auszuschalten. Die Feuerwehr, die mit neun Einsatzkräften vor Ort war, konnte einen größeren Brandausbruch verhindern. Personen kamen keine zu Schaden. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.


Bad Waldsee

Pkw fährt auf Lkw auf

Eine 82-jährige Fahrzeuglenkerin ist am Dienstagvormittag gegen 10.20 Uhr auf der L 275 kurz nach der B 30-Ausfahrt Süd, aus Richtung Biberach kommend, infolge Unachtsamkeit auf einen von rechts kommenden und vorfahrtsberechtigten Lkw aufgefahren. Durch die Kollision entstand an den Fahrzeugen ein Gesamtsachschaden in Höhe von 6.500 Euro. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden.


Wangen

Pocket Bike gestohlen

Ein Unbekannter hat am Dienstagabend zwischen 20.30 und 21.30 Uhr im Bereich der Miniaturgolfanlage am Scherrichmühlweg ein Pocket Bike gestohlen. Da dieses durch ein Schloss gesichert war, muss davon ausgegangen werden, dass der Täter es weggetragen hat. Daher bittet das Polizeirevier Wangen Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise zum Verbleib des Pocket Bikes geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 07522 / 984 0 zu melden.


Lkw kollidiert mit Sattelzug

Leicht verletzt wurde ein 24-jähriger Lkw-Fahrer bei einem Unfall auf der A96, als ein vor ihm fahrender 61-jähriger Lenker eines Sattelzugs unvermittelt von der rechten auf die linke Fahrspur wechselte. Um eine Kollision zu verhindern, lenkte der junge Mann den Lkw nach links, wo er gegen die Mittelschutzplanke prallte und anschließend auf das Heck des Sattelzuges auffuhr. Der Rettungsdienst brachte den 24-Jährigen in ein Krankenhaus. Der Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt. An dem Lkw entstand ein Sachschaden in Höhe von 45.000 Euro. Der Schaden an der Mittelschutzplanke beläuft sich auf 1.500 Euro.


Isny

Hütte am Skaterpark aufgebrochen

Wie erst jetzt bekannt wurde, haben unbekannte Täter in der Zeit vom 5. bis zum 7. September das Fenster einer Hütte am Skaterpark eingeschlagen und sich anschließend Zugang zu dem Innenraum verschafft. Nach derzeitigem Kenntnisstand wurde aus der Hütte nichts entwendet. An Fenster und Türschloss entstand Sachschaden in Höhe von 200 Euro. Das Polizeirevier Wangen ermittelt wegen Wohnungseinbruchdiebstahls und bittet Personen, die Verdächtiges auf dem Sportgelände wahrgenommen haben, sich unter Tel. 07522 / 984 0 zu melden.


Leutkirch

Mann erleidet Rauchvergiftung

Ein in Brand geratener Herd war der Grund für einen Feuerwehreinsatz Dienstagnacht kurz nach 23.15 Uhr in der Syrlinstraße. Die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses hatte im Treppenhaus Brandgeruch wahrgenommen und daraufhin die Freiwillige Feuerwehr alarmiert. Da Hinweise vorlagen, dass sich noch eine Person in der von dem Brand betroffenen Wohnung befand, wurde die Wohnungstür durch die Feuerwehr geöffnet. Ein 41-jähriger Mann, der im Schlafzimmer aufgefunden wurde, erlitt eine schwere Kohlenmonoxidvergiftung und wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Freiwillige Feuerwehr war mit insgesamt 20 Einsatzkräften vor Ort.