rv-news.de
Top-Thema Weingarten

Polizei ermittelt wegen illegalen Kraftfahrzeugrennens

Bild: KIm Enderle

Eine Polizeistreife wurde am Montagabend gegen 22 Uhr Zeuge eines mutmaßlichen illegalen Kraftfahrzeugrennens. Die Beamten nahmen auf der Waldseer Straße zunächst zwei Fahrzeuglenker wahr, die mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Ravensburg fuhren.

An einer roten Ampel mussten die beiden Fahrer eines Audi und eines BMW anhalten. Bei Grünlicht beschleunigte das Duo stark und erreichte auf gerader Fahrstrecke Geschwindigkeiten von rund 130 km/h. Die Streifenwagenbesatzung konnte schließlich beide Fahrzeuglenker in der Ravensburger Straße stoppen. Die Führerscheine der beiden 25 und 34 Jahre alten Tatverdächtigen wurden beschlagnahmt. Das Polizeirevier Weingarten ermittelt wegen Verdachts des illegalen Kraftfahrzeugrennens und bittet Zeugen, die Angaben zur Fahrweise der beiden Autofahrer machen können, sich unter Tel. 0751/803-6666 zu melden.

Da die Polizei in letzter Zeit vermehrt Auffälligkeiten bei Geschwindigkeitsmessungen verzeichnet hat, legen die Beamten ein verstärktes Augenmerk auf gezielte Kontrollen und die konsequente Verfolgung etwaiger Verstöße.