rv-news.de
Regionales

Motorboot fährt nur noch rückwärts

Meldungen der Wasserschutzpolizei. Archivbild: F.Enderle

LANGENARGEN – Am Sonntagnachmittag, 15.05.2022, um ca. 15:15 Uhr wurden Einsatzkräfte der Wasserschutzpolizei Langenargen des Polizeipräsidiums Einsatz im Seeraum vor Kressbronn auf ein Motorboot, besetzt mit zwei Personen, aufmerksam. Dieses fuhr aufgrund eines technischen Defekts nur noch rückwärts.

Um im BMK Yachthafen anzulegen, setzte das Motorboot seine Fahrt unter polizeilicher Begleitung und Absicherung rückwärts fort.

Bei der Hafeneinfahrt verlor der 70-jährige Schiffsführer aufgrund einer Windböe die Kontrolle und kollidierte mit einem Seezeichen. Infolge der Kollision ging seine 62-jährige Mitfahrerin über Bord. Die Mitfahrerin wurde unverzüglich durch die Wasserschutzpolizei gerettet. Das Motorboot wurde anschließend in den Hafen geschleppt. Beide Bootsinsassen blieben unverletzt und kamen mit dem Schrecken davon.

Print Friendly, PDF & Email