rv-news.de
Ravensburg

47-Jähriger beleidigt Polizisten

Bild: Kim Enderle

Mit Konsequenzen muss ein 47 Jahre alter Mann rechnen, der Polizeibeamte in der Nacht zum Freitag mehrfach beschäftigte. Die Polizisten waren gegen 20 Uhr zur Wohnanschrift des Tatverdächtigen nach Weißenau gerufen worden, weil er eine 32-jährige Bekannte geschlagen hatte. Die Frau flüchtete zu einem Nachbarn. Dort schlug der 47-Jährige gegen das Fenster und beleidigte seine Bekannte. Beim Eintreffen einer Polizeistreife gab der Mann rechtsradikale Parolen von sich und verwendete einen Nazi-Gruß.

Da der Mann alkoholisiert war und starke Stimmungsschwankungen aufwies, konnten die Beamten weitere Straftaten nicht ausschließen und nahmen den Tatverdächtigen in Gewahrsam. Bei den weiteren polizeilichen Maßnahmen beleidigte der 47-Jährige die Polizeibeamten fortlaufend mit üblen Ausdrücken. Er musste den Rest der Nacht in der Ausnüchterungszelle verbringen. Gegen ihn ermittelt die Polizei nun unter anderem wegen Körperverletzung, Beleidigung und Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.