rv-news.de
Weingarten

Stadt ruft Vereine auf, aktiv die Ehrenamtsplattform mitzugestalten

Pressemitteilungen der Stadt Weingarten Archivbild: F.Enderle

Die neue digitale Ehrenamtsplattform der Stadt Weingarten nimmt weiter Gestalt an. Jetzt sind die Vereine gefragt: Um die Seite, auf der sich künftig das gesamte Ehrenamt in Weingarten digital präsentieren soll, mit Leben zu füllen, werden Informationen, Logos und Bilder von möglichst allen ehrenamtlichen Organisationen und Initiativen benötigt.

Von der klassischen Sportvereinsarbeit bis zum kurzfristigen Umweltprojekt, von der Crowdfunding-Aktion bis zur Nachbarschaftshilfe: Auf der Seite www.weingarten-engagiert.com soll bis in wenigen Wochen das gesamte Ehrenamt in der Stadt auf einer einheitlichen Plattform digital gebündelt werden. Eine digitale Ehrenamtsmesse, 365 Tage im Jahr und 24 Stunden am Tag, auf der jeder Verein und jede Gruppe sich nicht nur präsentieren, sondern auch neue Mitstreiter suchen und Veranstaltungen bewerben kann. Um die jeweiligen Vereinsseiten mit Inhalten zu füllen, bittet die kommunale Referentin für Bürgerschaftliches Engagement, Carolin Schattmann, ab sofort um folgende Informationen seitens der örtlichen Vereine, Gruppen und ehrenamtlichen Initiativen:

  • Name des Vereins / der Gruppe
  • Adresse
  • Ansprechpartner / 1. Vorsitzende(r)
  • EMail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Internetadresse
  • Logo
  • Ein querformatiges Foto, das symbolisch für die Vereinsarbeit steht (Bildrechte müssen vorhanden sein und angegeben werden)
  • Kurze Beschreibung „Das sind wir“ (vier bis fünf Sätze)

Die Daten werden über die Mailadresse ehrenamt@weingarten-online.de gesammelt. Sobald die Plattform gestartet ist, haben alle Ehrenamtlichen die Möglichkeit, selbst Einträge zu verfassen – schließlich lebt das Angebot vom Mitmachen.