rv-news.de
Ravensburg Top-Thema

Ravensburger Handchirurg erneut auf Focus-Bestenliste

Bild: OSK

Prof. Dr. Hermann Krimmer vom Zentrum für Handchirurgie im Ärztehaus am Ravensburger St. Elisabethen-Klinikum steht erneut auf der Focus-Liste der Top-Mediziner Deutschlands. Es ist bereits das neunte Mal in Folge, dass Prof. Krimmer von der Redaktion von Focus-Gesundheit auf ihre Bestenliste gesetzt wird. Bei der Empfehlung durch Berufskollegen erhielt der Ravensburger Handchirurg den Höchstwert von drei Punkten, bei der Empfehlung durch Patienten zwei Punkte. Eingeflossen sind zudem die am Zentrum erarbeiteten wissenschaftlichen Publikationen.

„Solch eine Auszeichnung ist nie das Verdienst nur einer Person, sondern immer auch die Leistung eines gesamten Teams“, betont Prof. Dr. Krimmer. Letztlich sei es die Arbeit und die Kompetenz des gesamten Zentrums, die von ärztlichen Kolleginnen und Kollegen sowie von Patienten bewertet werden. Prof. Krimmer hat die Leitungsaufgaben zu Jahresbeginn an Dr. Rene´ Schandl und Dr. Roman Wolters übergeben. Er selbst wirkt unverändert in dem von ihm gegründeten Zentrum mit.

Die niedergelassenen Handchirurgen arbeiten als Kooperationsärzte eng mit dem direkt benachbarten EK zusammen, sodass eine enge Verknüpfung von ambulanter und stationärer Versorgung gegeben ist. Zuletzt wurden pro Jahr fast 2500 Operationen durchgeführt. Das Ravensburger Zentrum zählt damit zu den größten handchirurgischen Einrichtungen in Deutschland. Nicht zuletzt ist es ein wichtiger Partner im am EK angesiedelten überregionalen Traumazentrum zur Versorgung Schwer- und Schwerstverletzter.