rv-news.de
Landkreis RV

Pressemitteilung Landkreis Ravensburg

Bild: Kim Enderle

Meldungen vom Montag, 23. Mai 2022


Bad Waldsee

Polizeieinsatz nach Bedrohung

Für einen größeren Polizeieinsatz hat am Sonntag kurz nach 18 Uhr ein 28-Jähriger im Wolpertsheimer Weg gesorgt. Der Mann drohte seiner Ehefrau gegenüber, sie und weitere Familienangehörige umzubringen. Die Frau konnte sich in Sicherheit bringen und die Polizei verständigen. Da sich die Kinder des Paares zusammen mit dem Tatverdächtigen in dem Wohnhaus befanden und nicht ausgeschlossen werden konnte, dass dieser im Besitz einer Schusswaffe ist, umstellten die zahlreichen Beamten das Gebäude und nahmen Kontakt zu dem 28-Jährigen auf. Dieser verließ daraufhin das Haus und konnte widerstandslos festgenommen werden. Aufgrund seines psychischen Ausnahmezustands wurde der Mann in der Folge in eine Spezialklinik gebracht. Die Polizisten fanden im Wohnhaus zwei Schreckschusswaffen und eine kleine Menge Betäubungsmittel, die sie sicherstellten. Sowohl die Frau als auch die beiden Kinder blieben unversehrt. Den 28-Jährigen erwarten nun entsprechende Strafanzeigen bei der Staatsanwaltschaft.


Kißlegg

Warenautomaten beschädigt

Ein Warenautomat in der Herrenstraße sowie ein Automat in Immenried wurde im Zeitraum von Samstagvormittag bis Sonntagmorgen von unbekannten Tätern beschädigt. In der Herrenstraße steckte ein Unbekannter Chips und im weiteren Verlauf Geld in den Münzeinwurf, wodurch dieser blockiert wurde. Der Sachschaden beträgt rund 2.000 Euro. Gegen den Automaten in Immenried trat ein Unbekannter mehrmals mit dem Fuß, ersten Erkenntnissen zufolge entstand hier jedoch kein nennenswerter Sachschaden. Die Polizei Wangen hat Ermittlungen wegen Sachbeschädigung eingeleitet und prüft derzeit, ob es einen Zusammenhang zwischen den beiden Taten gibt. Sachdienliche Hinweise werden unter Tel. 07522/984-0 entgegengenommen.


Leutkirch

Mittelleitplanke gestreift

Weil ihm eigenen Angaben zufolge während der Fahrt auf der A 96 eine Flasche in den Fußraum gefallen ist, verlor ein 49-jähriger Fiat-Lenker am Samstag kurz nach 17 Uhr die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Mann prallte daraufhin zwischen den Anschlussstelle Leutkirch-West und Aichstetten in die Mittelleitplanke und streifte diese auf mehreren Metern Länge. An seinem Fiat entstand dabei Sachschaden in Höhe von rund 7.000 Euro, an der Schutzplanke ein solcher von rund 1.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Print Friendly, PDF & Email