rv-news.de
Ravensburg

Polizeibericht Ravensburg

Bild: KIm Enderle

Meldungen der Polizei aus dem Stadtgebiet vom Mittwoch, 28. Oktober 2020


Jugendlicher stürzt mit Fahrrad

Einen Armbruch erlitt ein 14-Jähriger am Dienstag gegen 12.30 Uhr, als er in der Galgenhalde ohne Fremdverschulden mit seinem Fahrrad stürzte. Der Jugendliche musste in eine Klinik eingeliefert werden.


Dieb auf frischer Tat ertappt

Dank eines aufmerksamen Zeugen konnte ein 42-Jähriger am Dienstag gegen 15 Uhr vor einem Geschäft in der Bachstraße dingfest gemacht werden. Der Mann hatte ein Kleidungsstück im Wert von knapp 50 Euro von einem Ständer entwendet und in seine Tasche gesteckt. Der Zeuge verständigte die Polizei. Die Beamten stellten bei der Anzeigenaufnahme an der Jacke des 42-Jährigen ein Etikett fest. Gegenstand der Ermittlungen ist nun, ob der Tatverdächtige die Jacke ebenfalls gestohlen hat.


Geparkten Daimler gestreift

Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro entstand am Dienstag gegen 9.30 Uhr bei einem Verkehrsunfall in der Bleicherstraße. Ein 48-Jähriger streifte im Vorbeifahren mit seinem Volvo einen am Straßenrand geparkten Daimler. Beide Fahrzeuge wurden dabei erheblich beschädigt.


VW aufgebrochen

Bislang unbekannte Täter haben im Zeitraum von Montag bis Dienstag einen geparkten VW in der Wangener Straße aufgebrochen und eine Geldbörse entwendet. Die Polizei rät, niemals Wertgegenstände im Fahrzeug zu lassen.