rv-news.de
Allgemein Ravensburg

Polizeibericht Ravensburg

Bild: Kim Enderle

Meldungen aus dem Stadtgebiet vom Mittwoch, 9. September 2020


Autofahrer erfasst Radler

Mit leichten Verletzungen musste ein Radfahrer am Dienstagnachmittag gegen 13.10 Uhr nach einem Verkehrsunfall in der Gartenstraße vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Der 75-jährige Lenker eines Pkw hatte von einem Tankstellengelände in die Gartenstraße einfahren wollen, hierbei jedoch den von rechts kommenden Radfahrer übersehen. Dieser erlitt durch die Kollision mit dem Auto Schürfwunden am Arm, die im Krankenhaus ambulant behandelt wurden.


Stinkbombe auf Auto geworfen

Als ein 60-jähriger Autofahrer von der Rosenstraße in die Charlottenstraße abbog, hat ein unbekannter Täter am späten Dienstagabend gegen 22.25 Uhr im dortigen Bereich eine Stinkbombe auf das Fahrzeug geworfen. Die gerufene Polizeistreife fand Glassplitter sowohl auf der Motorhaube als auch auf der Windschutzscheibe und dem Dach des Autos. Die Flüssigkeit, die auf der Motorhaube ausgelaufen war und stark nach Buttersäure roch, verursachte einen Sachschaden von mehreren hundert Euro. Personen, die den Vorfall beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, zu melden.


Beim Einparken touchiert

Sachschaden von nahezu 7.000 Euro ist am Dienstagnachmittag gegen 14.45 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarkts in der Meersburger Straße entstanden. Eine 69-jährige Pkw-Lenkerin wollte links von einem geparkten BMW in eine Parkbucht fahren und touchierte dabei das Auto. Während der Schaden am Pkw der Frau rund 1.500 Euro beträgt, beläuft er sich am BMW auf etwa 5.000 Euro.


Gegen Werbetafel geprallt

Sachschaden in Höhe von ca. 7000 Euro entstand am Dienstag gegen 11.45 Uhr in der Tettnanger Straße, als ein 82-jähriger Suzuki-Lenker Bremse und Gaspedal verwechselte. Der Mann wollte aus einer Parklücke ausfahren, wobei der Pkw derart beschleunigte, dass er über eine Grünfläche fuhr und gegen eine Werbetafel prallte. Der Suzuki musste abgeschleppt werden, der 82-Jährige blieb unverletzt.


Einbruch in Lebensmittelgeschäft

Zigaretten und Bierdosen waren die Beute eines Einbrechers, der sich in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch Zugang zu einem Lebensmittelgeschäft in der Schmalegger Straße verschaffte. Der bislang unbekannte Täter hebelte die Schiebetüre auf und stahl aus dem Verkaufsraum Zigaretten mehrerer Hersteller. Im Eingangsbereich bediente er sich mehrerer Bierdosen von einem Aufsteller. Die Ermittlungen zum Täter dauern noch an. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Ravensburg unter 0751/803-3333 entgegen.