Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Dienstag, April 23, 2019
Sie befinden sich: Home » Landkreis RV » Polizeibericht Landkreis Ravensburg

Polizeibericht Landkreis Ravensburg 

Aulendorf
Sachbeschädigung

Ein unbekannter Täter schlug im Zeitraum von Samstag, 14.30 Uhr, bis Sonntag, 17.30 Uhr, die hintere linke Scheibe eines in der Straße “Neue Gasse” abgestellten BMW ein. Aus dem Fahrzeuginneren wurde nichts entwendet. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Weingarten, Tel. 0751/803-6666, in Verbindung zu setzen.

Stuben / Altshausen
Gefährliche Körperverletzung
Ein 36-jähriger Mann wurde am Sonntag gegen 01.15 Uhr von vier ihm unbekannten Männern in der Straße “Mendelbeurer Weg” geschlagen und getreten. Zuvor hatten die fünf bereits bei einer Veranstaltung eine verbale Auseinandersetzung. Mit einem Fahrzeug fuhren die Täter später in unbekannte Richtung davon. Der leicht verletzte 36-Jährige lehnte eine Erstversorgung durch einen Rettungsdienst ab. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, das Polizeirevier Weingarten, Tel. 0751/803-6666, zu informieren.

Bodnegg
Unfallflucht
Ein unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte im Zeitraum von Samstag, 18.00 Uhr, bis Sonntag, 08.00 Uhr, vermutlich beim Rangieren einen Gartenzaun in der Straße “Tulpenweg”. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden von mehreren hundert Euro zu kümmern, fuhr der Unbekannte davon. Personen, die Hinweise zu dem Unfallflüchtigen geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Vogt, Tel. 07529/97156-0, in Verbindung zu setzen.

A 96 / Leutkirch
Betrunkener Autofahrer
Rund 2,2 Promille war die Atemalkoholkonzentration eines 49-jährigen Autofahrers, der am Samstag gegen 22.00 Uhr auf der A 96 zwischen den Anschlussstellen Leutkirch-Süd und Leutkirch-West von Beamten des Verkehrskommissariats Kißlegg kontrolliert wurde. Aufgrund seines Fahrverhaltens (Schlangenlinie) entschieden die Beamten, den Autofahrer zu kontrollieren. Nach dem durchgeführten Atemalkoholtest brachten die Polizisten den 49-Jährigen in ein Krankenhaus und veranlassten dort die Entnahme einer Blutprobe. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

A 96 / Kißlegg Fahrzeugbrand
Wegen eines technischen Defekts fing am Samstag gegen 17.30 Uhr auf der A 96 zwischen den Anschlussstellen Wangen-Nord und Kißlegg ein Porsche Feuer und Rauch quoll aus dem Motorraum. Die Freiwillige Feuerwehr Wangen rückte mit vier Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften aus, Beamte des Verkehrskommissariats Kißlegg sicherten die Gefahrenstelle ab. Es entstand kein Fremdschaden. A 96 / Aichstetten Auffahren auf Stauende Rund 10.000 Euro Sachschaden ist die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag gegen 11.00 Uhr auf der A 96 zwischen den Anschlussstellen Aitrach und Aichstetten ereignet hat. Ein 34-jähriger Mercedes-Benz-Lenker bemerkte vermutlich aufgrund Unachtsamkeit zu spät, dass sich ein Stau gebildet hatte und fuhr auf einen Audi einer 55-Jährigen auf. Bei der Wucht des Aufpralls wurde zum Glück niemand verletzt, die Fahrzeuge blieben fahrbereit.

Print Friendly, PDF & Email

Unser Webseitenangebot setzt Cookies ein, damit Ihnen ein optimiertes Surfen ermöglicht wird. Zudem kann die Schaltung von Werbeflächen zielgerichtet auf Ihre Interessen abgestimmt werden. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite sind Sie mit der Verwendung von "Cookies" einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen