rv-news.de
Landkreis RV

Polizeibericht Landkreis Ravensburg

Meldungen der Polizei aus dem Kreisgebiet Ravensburg vom Donnerstag, 02. Juli 2020


Bodnegg

Gefährliches Spiel

Offensichtlich war sich ein 12-Jähriger nicht über die Gefahren seines Tuns bewusst, als er am Mittwochabend gegen 19.30 Uhr beim Spielen mit anderen Kindern auf die Idee kam, einen kleinen Stein auf den Pkw eines vorbeifahrenden 32-jährigen Autofahrers zu werfen. Der Stein traf das Fahrzeug auf der Beifahrerseite und verursachte eine kleine Delle. Im Beisein der Erziehungsberechtigten führten Beamte des Polizeireviers Wangen im Anschluss mit den Kindern ein normverdeutlichendes Gespräch.


Aulendorf

Unachtsam aus Grundstück gefahren

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagabend gegen 16.50 Uhr in der Eckstraße ereignete. Die unbekannte Lenkerin eines größeren grauen Pkw war nach Angaben eines 27-jährigen Autofahrers von einem Grundstück kommend in die Straße eingefahren und hatte hierbei den Vorrang des Pkw-Lenkers missachtet. Um eine Kollision mit dem Fahrzeug zu verhindern, wich er nach rechts aus und touchierte den Bordstein. Der dadurch an der Felge entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 400 Euro. Personen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise zu der Autofahrerin geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Altshausen, Tel. 07584/9217-0, zu melden.


Ebersbach-Musbach

Pedelec-Fahrer stürzt schwer

Mit einem gebrochenen Bein musste ein 35-jähriger Pedelec-Fahrer nach einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwochmorgen gegen 07.45 Uhr auf einem Gemeindeverbindungsweg ereignete, vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Der Mann, fuhr von Renhardsweiler über Badhaus zur K 8035, wo er vor der Einmündung abbremste. Vermutlich aufgrund eines Bremsfehlers verlor der 35-Jährige die Kontrolle über sein Zweirad und stürzte auf die Fahrbahn.


Isny

Unter Drogeneinwirkung gefahren

Anzeichen von Drogeneinfluss stellten Fahndungsbeamte der Verkehrspolizei bei einem 24-jährigen Autofahrer fest, den sie am späten Dienstagabend gegen 22.30 Uhr in Großholzleute bei Isny anhielten und überprüften. Nach einem Drogentest, der positiv auf THC reagierte, veranlassten die Polizisten bei dem jungen Mann im Krankenhaus die Entnahme einer Blutprobe und untersagten ihm die Weiterfahrt für die nächsten 24 Stunden.