rv-news.de
Landkreis RV

Polizeibericht Landkreis Ravensburg

Bild: Kim Enderle

Meldungen aus dem Kreisgebiet vom Freitag, 5. August 2022


Wolfegg

Flüchtiger Autofahrer gesucht

Nachdem er auf dem Schloßplatz zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagmittag einen geparkten VW Passat angefahren hat, ist der verantwortliche Fahrer geflüchtet. Der unbekannte Lenker streifte vermutlich beim Ein- oder Ausparken den in einer Parkbucht abgestellten Wagen und verursachte an diesem einen Schaden in Höhe von rund 2.000 Euro. Da er sich nicht um die Schadensregulierung kümmerte, ermittelt nun der Polizeiposten Vogt wegen Verkehrsunfallflucht. Sachdienliche Hinweise werden unter Tel. 07529/97156-0 erbeten.


Ebersbach-Musbach

Fahrer nach Unfallschlucht in Geigelbach gesucht

Wegen Verkehrsunfallflucht ermittelt das Polizeirevier Weingarten, nachdem am Freitagmorgen kurz vor 7 Uhr mit Motorradfahrer auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen Geigelbach und der L286, die von Musbach nach Aulendorf führt, nach einem Zusammenstoß mit einem Pkw geflüchtet ist. Der unbekannte Motorradfahrer, der als etwa 25 bis 30 Jahre alt beschrieben wird, kam dem 39-jährigen VW-Lenker auf dem schmalen Gemeindeverbindungsweg zügig entgegen. Beim Passieren streifte die Maschine des Bikers den VW mit einem an der linken Seite montierten Aluminiumkoffer. Durch die Kollision entstand an dem VW ein Schaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Nachdem der Motorradfahrer nach der Kollision kurz anhielt und mit dem 39-Jährigen redete, fuhr er, als der VW-Lenker die Polizei verständigen wollte, in Richtung Geigelbach davon. Der Flüchtige war laut dem VW-Lenker dunkel gekleidet und trug einen dunklen Helm. Außerdem hatte er einen auffallenden, grünen Rucksack bei sich. Weiter soll er lockige Haare gehabt haben, die er zu einem Zopf getragen hat. Bei seinem Motorrad handelte es sich um eine dunkle Maschine, vermutlich Honda, mit einem silbernen Sturzbügel. Der auf der linken Seite montierte Alu-Koffer dürfte nach der Kollision beschädigt sein. Das Polizeirevier Weingarten bittet unter Tel. 0751/803-6666 um Hinweise.


Leutkirch

Verkehrsunfall fordert mehrere Verletzte

Fünf Verletzte und Sachschaden von rund 20.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Donnerstagabend auf der B465 zwischen Leutkirch und Bad Wurzach. Ein 21 Jahre alter Autofahrer, der in Richtung Bad Wurzach unterwegs war, nahm auf Höhe der Zufahrt zur A96 Leutkirch-West einen vorausfahrenden Pkw zu spät wahr. Der Skoda-Lenker fuhr nach bisherigen Erkenntnissen mit deutlich zu hoher Geschwindigkeit auf den VW Sharan vor ihm auf. Der 54-jährige VW-Fahrer sowie seine 45-jährige Frau und zwei 11 und 14 Jahre alte Mädchen im Wagen verletzten sich bei dem Zusammenstoß eher leicht und mussten zur medizinischen Behandlung von Rettungsfahrzeugen in verschiedene Kliniken gebracht werden. Der Unfallverursacher verletzte sich ebenfalls leicht am Kopf, lehnte eine medizinische Behandlung aber ab. An der Unfallstelle ergaben sich der Polizei zudem Anzeichen, dass der 21-Jährige unter Alkoholeinwirkung gestanden hat. Er gab seinen Führerschein in der Folge freiwillig ab.

Print Friendly, PDF & Email