rv-news.de
Landkreis RV

Polizeibericht Landkreis Ravensburg

Bild: Kim Enderle

Meldungen der Polizei aus dem Kreisgebiet Ravensburg vom Montag, 25. Oktober 2021


Wolpertswende

Radfahrer stößt mit Milchlaster zusammen

Glücklicherweise nur leicht verletzt worden ist ein 94 Jahre alter Senior, der Samstagnachmittag in der Hauptstraße in Wolpertswende seitlich von einem Milchlastwagen gestreift wurde und gestürzt ist. Der Radler war in Richtung Ortsmitte unterwegs, als er von dem Lastzug überholt wurde. Da Gegenverkehr kam, scherte der Fahrer des Gespanns wieder nach rechts ein und streifte dabei mit dem Anhänger den 94-Jährigen. Dieser wurde aufgrund seiner Verletzungen von Rettungsdienst zur Versorgung in ein Krankenhaus gebracht.


Leutkirch

Auf Autobahn in Leitplanke gefahren

Glück hatte ein junger Autofahrer, der am Sonntagabend auf der A 96 bei der Anschlussstelle Leutkirch-Süd gegen die Leitplanke geprallt ist. Der 19 Jahre alte Skoda-Fahrer, der in Richtung Lindau unterwegs war, geriet beim Wechseln von der linken auf die rechte Spur ins Schleudern. Nach der Kollision mit der rechten Leitplanke drehte sich sein Wagen zwei Mal um die eigene Achse, bevor er auf der linken Fahrspur zum Stehen kam. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Skoda wurde so schwer beschädigt, dass er durch einen Abschleppdienst geborgen werden musste. Wie hoch der entstandene Schaden ist, kann derzeit noch nicht abschließend gesagt werden. Die linke Fahrspur musste zur Räumung der Unfallselle zeitweise gesperrt werden.

Fische verendet

In einer Fischzuchtanlage in Adrazhofen sind am Wochenende zahlreiche Fische verendet. Ursächlich dürfte hierfür eine Verschmutzung des Wassers in der Aufzuchtanlage sein. Als Grund für die Verunreinigung wird derzeit von Polizei und Landratsamt das Jauchen der angrenzenden landwirtschaftlichen Nutzflächen angenommen. Wie hoch der entstandene Schaden durch das Fischsterben ist kann derzeit noch nicht abgeschätzt werden.


Bad Wurzach

Feuerwehreinsatz

Zu einem Brandalarm ist die Freiwillige Feuerwehr Bad Wurzach am Sonntagmorgen in eine Klinik in der Karl-Wilhelm-Heck-Straße ausgerückt. Eine 91 Jahre alte Frau hatte den Alarm ausgelöst, da sie von den Türen eines Fahrstuhls eingeklemmt worden war. Zu einem Feuer war es nicht gekommen, auch die Frau bedurfte keiner Befreiung durch die Wehrleute, sodass diese zeitnah wieder abrücken konnten.

Unfall unter Alkoholeinfluss

Der Unfallverursacher, der am Samstagabend in Arnach alkoholisiert über eine Verkehrsinsel gefahren und im Anschluss in eine Holzhütte geprallt ist, war 21 Jahre alt.

 

Print Friendly, PDF & Email