rv-news.de
Wirtschaft und Business

Online-Seminar: Handelsforum Baden-Württemberg

Der Einzelhandel steht unter großem Veränderungsdruck. Dabei stellen Wettbewerb, das geänderte Kundenverhalten sowie technologische Innovationen die großen Herausforderungen dar. Die Corona-Pandemie beschleunigt diesen strukturellen Wandel des Einzelhandels enorm. Insbesondere kleine und mittlere Handelsunternehmen sind betroffen.

Coronabedingt findet das diesjährige Handelsforum der Industrie- und Handelskammer Bodensee-Oberschwaben (IHK) am Mittwoch, 19 Mai, von 9 bis 12.15 Uhr online, als landesweite Veranstaltung mit den zwölf baden-württembergischen IHKs und dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel, statt.

Im Rahmen des Handelsforums wird den Teilnehmern unter anderem der Verkauf über Online-Shops und Marktplätze sowie über Social-Media-Kanäle erläutert. Auch der Erfahrungsbericht eines Fachhändlers, der den Einstieg in den Online-Handel erfolgreich bewältigt hat, ist Teil der Online-Veranstaltung. Abschließend werden die aktuellen handelsrelevanten Förderprogramme von Bund und Land vorgestellt. Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Klein- und Jungunternehmer im Handel.

Die Teilnahme am Handelsforum ist kostenfrei. Eine Anmeldung unter www.weingarten.ihk.de, Nr. 165150058 ist zwingend erforderlich. Die Teilnehmer erhalten rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn ihre Zugangsdaten.