rv-news.de
Kultur und Events Top-Thema

Museen öffnen wieder

Kunstmuseum Ravensburg. Bild: Foto Wyrich Zlomke

Wir freuen uns sehr, die städtischen Museen in Ravensburg ab dem 9. Mai 2020 wieder für unsere Besucher öffnen zu können. Kunst und Kultur sind nun wieder direkt und persönlich erlebbar. Entsprechende Schutzvorkehrungen für einen unbeschwerten Besuch in den Institutionen sind getroffen. Durch die neuen Hygienemaßnahmen und die geltende Kontaktbeschränkung ist die Besucheranzahl in den Museen aktuell begrenzt.

Das Kunstmuseum Ravensburg zeigt eine Einzelausstellung der renommierten französischen Künstlerin Sophie Calle und ausgewählte expressionistische Arbeiten aus der Sammlung Selinka unter dem Titel “Lebensgefühl Landschaft”. Beide Ausstellungen waren nur acht Tage für die Besucher zugänglich und werden bis zum 27. September 2020 verlängert.

Im Museum Humpis-Quartier können die Dauerausstellung “Ravensburger Lebenswelten” sowie die Kabinett-Ausstellungen besucht werden. Die Eröffnung der Ausstellung “Das Leben der Dinge” mit 100 Objekten aus der Sammlung des Museums musste aufgrund der Krise verschoben werden. An ihrer Fertigstellung wird in den kommenden Wochen mit Hochdruck gearbeitet. Die Entstehung der Ausstellung wird digital auf den social media Kanälen begleitet. Spätestens ab Pfingsten wird die Schau für das Publikum geöffnet.

Gemäß den Sicherheitsvorkehrungen und räumlichen Gegebenheiten dürfen sich im Museum Humpis-Quartier gleichzeitig 30 Besucher aufhalten, im Kunstmuseum Ravensburg 39 Besucher. Das Tragen einer Mund-Nase-Maske ist während des Museumsbesuchs ebenfalls erforderlich. Weitere Informationen sind über die Homepage der Museen/Besucher erhältlich.

Gruppenbesuch, Führungen, Workshops und Veranstaltungen sowie das Frühjahrssemester des Humpis Montagsforums können bis auf Weiteres nicht stattfinden. Die Ausgabe von Audioguides ist vorerst ebenfalls nicht möglich.