Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Sonntag, Januar 19, 2020
Sie befinden sich: Home » Ravensburg » Know-how im Bereich der Neuen Medien vermittelt

Know-how im Bereich der Neuen Medien vermittelt 

Mehr als 650 Schüler sowie interessierte Eltern und Pädagogen aus dem Landkreis lernen dank der Kreissparkasse Ravensburg den sicheren Umgang mit Neuen Medien.

Digitale Medien werden für Kinder und Jugendliche immer wichtiger. Über WhatsApp, Instagram, Snapchat und Co. sind sie ständig mit Freunden in Kontakt und dank Smartphones oder Tablets bleiben sie auch unterwegs stets auf dem neuesten Stand. Doch der richtige Umgang mit digitalen Medien will gelernt sein – denn Privatsphäre und Datenschutz rücken insbesondere bei jungen Nutzern häufig in den Hintergrund. Grund für die Kreissparkasse Ravensburg dies zu ändern und mit Spezialisten für Medienkompetenz nach Wegen zu suchen, um sowohl Jugendliche, als auch Eltern, Lehrer und andere Interessierte für neue Medien fit zu machen.

Seit 2013 bietet die Kreissparkasse Ravensburg jährlich den Schulen, die mit der Kreissparkasse eine Bildungspartnerschaft geschlossen haben, kostenlose Seminare zur Medienkompetenz für ihre Schüler an. Diese werden im Auftrag der Kreissparkasse von Experten der mecodia Akademie durchgeführt, welche Medienbildung und IT-Sicherheit mit Leidenschaft vermitteln. Bei über 20.000 Zuhörern pro Jahr kommt das sehr gut an.

Allein in diesem Jahr haben über 650 Schüler aus dem Landkreis die von der Kreissparkasse Ravensburg angebotenen Seminare besucht. Felix Ebner referierte vor den Schülern zu Themen wie Cybermobbing, Sexting, Selbstdarstellung im Netz, Influencer und Datenschutz in den sozialen Medien. Zusätzlich wurde in diesem Jahr von der Kreissparkasse Ravensburg für die Öffentlichkeit eine kostenlose Abendveranstaltung unter dem Motto „Generation Online – Aufwachsen mit digitalen Medien“ angeboten. Diese Veranstaltung fand zum ersten Mal in Kooperation mit der Stadtbücherei Ravensburg statt. Nach einführenden Worten von Claudia Dostler, Leiterin der Stadtbücherei Ravensburg und Roland Schwägele, Direktor Privatkunden der Kreissparkasse Ravensburg, übernahm Felix Ebner, mecodia Akademie, das Wort. Er hat Jura und BWL studiert und beschäftigt sich intensiv mit den Auswirkungen der Digitalisierung auf Unternehmen, Gesellschaft und den Staat. Er ist ausgewiesener Experte auf dem Gebiet der neuen Medien. Herr Ebner ist bundesweit unterwegs und klärt Kinder, Jugendliche sowie deren Eltern und Lehrer über die Chancen und Risiken der digitalen Medien auf.

Felix Ebner machte deutlich, dass er seine Zuhörer nicht von neuen Medien abbringen möchte. Ihm sei es ein Anliegen, Medienbildung zu vermitteln und zur Vorsicht zu bewegen. Denn was einmal über einen im Netz veröffentlicht ist, bleibt dort ein Leben lang.

Die Kreissparkasse Ravensburg kooperiert im Rahmen mehrerer Bildungspartnerschaften mit Schulen im Landkreis Ravensburg, um auf diesem Wege nachhaltig den Dialog zwischen Schule und Wirtschaft zu fördern.

Folgende Schulen haben am Seminar teilgenommen:

  • Bildungszentrum St. Konrad, Ravensburg
  • Rupert-Neß-Gymnasium, Wangen
  • Otl-Aicher-Realschule, Leutkirch
  • Johann-Andreas-Rauch-Realschule, Wangen
  • Albert-Einstein-Gymnasium, Ravensburg
  • GMS Kuppelnau, Ravensburg
Print Friendly, PDF & Email