rv-news.de
Allgemein

Infonachmittag mit Job-Wall an der DHBW Ravensburg

Am 3. März erhalten angehende Studenten umfassende Informationen über die Studiengänge der DHBW Ravensburg an den Campus Ravensburg und Friedrichshafen. Im DHBW-Gebäude Weinbergstraße in Ravensburg gibt es ein Rahmenprogramm unter anderem mit einer Job-Wall und Tipps zur Bewerbung. Bild: DHBW

Studieninteressierte haben am Dienstag, 3. März, von 12 bis 17 Uhr die Möglichkeit, sich über ein Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Ravensburg zu informieren. Angehende Studenten erhalten an den Campus Ravensburg und Friedrichshafen umfassende Informationen rund um die Studiengänge ebenso wie Tipps zur Firmenauswahl für das duale Studium. An einer „Job-Wall“ sehen die Studieninteressierten, welche Partnerunternehmen der DHBW Ravensburg für den Studienbeginn im Oktober noch freie Plätze haben. Mehr als 100 Angebote warten auf die Jugendlichen.

Campus Ravensburg: Am Campus Ravensburg präsentieren sich von 12 bis 17 Uhr die Studiengänge der Fakultät für Wirtschaft – von Mediendesign über Wirtschaftsinformatik bis zu den BWL-Studiengängen mit Schwerpunkten wie Medien, Industrie, Tourismus, Handel und einigen mehr. Genauere Information, wann sich welcher Studiengang präsentiert, gibt es im Internet. Zusätzlich zu den Vorträgen der Studiengänge gibt es von 12 bis 17 Uhr im DHBW-Gebäude in der Weinbergstraße in Ravensburg ein Rahmenprogramm. Dort ist die Job-Wall mit freien Studienplätzen verfügbar – mit Studienangeboten von Unternehmen für den Studienbeginn im Oktober. Aktuell haben bereits rund 100 Firmen freie Plätze gemeldet. Für ein duales Studium bewerben sich die Interessenten beim Partnerunternehmen, das Plätze an der DHBW Ravensburg reserviert hat. Außerdem ist bei dem Infonachmittag die Studienberatung vor Ort. Die Agentur für Arbeit bietet von 13.30 bis 15 Uhr einen Bewerbungsmappen-Schnellcheck an.

Fakultät Technik (Campus Friedrichshafen): Studieninteressierte erhalten am Dienstag, 3. März, von 16.30 bis 17.30 Uhr am Campus Friedrichshafen, Fallenbrunnen 2, umfassende Informationen rund um die Studiengänge Technik. An der DHBW in Friedrichshafen haben Studieninteressierte die Wahl zwischen Maschinenbau, Elektrotechnik, Informatik, Luft- und Raumfahrttechnik sowie Wirtschaftsingenieurwesen. Auch für die Technikstudiengänge erfahren die Studieninteressierten an der Job-Wall, welches Unternehmen noch freie Studienplätze für Oktober anbietet.

An der DHBW Ravensburg studieren rund 3.700 junge Menschen in den Bereichen Wirtschaft und Technik. Das Besondere an einem Studium an der DHBW ist die enge Verzahnung von Theorie und Praxis. Die Interessenten für einen Studienplatz bewerben sich bei einem Unternehmen ihrer Wahl – dem Dualen Partner. Haben sie mit dem Betrieb einen Studien- und Ausbildungsvertrag abgeschlossen, dann werden die Studierenden an der DHBW Ravensburg immatrikuliert. Es wechseln sich drei- bis sechsmonatige Theoriephasen an der Hochschule mit gleich langen Praxisphasen beim Dualen Partner ab.

Eine Anmeldung zu dem Infonachmittag ist nicht erforderlich. Nähere Infos: www.ravenburg.dhbw.de. Dort ist ab dem 3. März auch die Job-Wall für einige Wochen online.