rv-news.de
Allgemein

Holzeinschlag im Stadtwald Ravensburg

Symbolbild: F.Enderle

In der kalten Jahreszeit wird im Stadtwald Ravensburg an verschiedenen Stellen wieder Holz eingeschlagen. Beim Holzeinschlag geht es um die langfristige Pflege und Gesunderhaltung des Waldes. Die wichtigsten Ziele sind hierbei die Nutzung der durch Borkenkäfer und Dürre stark bedrohten Fichte, der Einschlag der vom Eschentriebsterben geschädigten Eschen und die Förderung klimastabiler Laubhölzer wie Eiche, Spitzahorn und Esskastanie sowie die Verkehrssicherung entlang der Bebauung.

Während des Holzeinschlags sind die Waldwege aus Sicherheitsgründen gesperrt. Um Beachtung der Sperrungen wird gebeten.

Die anfallenden Hölzer werden ganz überwiegend an Sägewerke und Holzverarbeiter aus der Region verkauft. Stadtnahe Holzeinschläge finden diesen Winter im „Locherholz“, „Lumper“ und im „Langholz“ statt.

 

Print Friendly, PDF & Email