rv-news.de
Allgemein

Corona-Prävention: Zugang zur Stadtbücherei wird geregelt

Bild: Kim Enderle

Aufgrund der kreisweit steigenden Corona-Fallzahlen verstärkt die Stadt Ravensburg den Infektionsschutz in ihren Einrichtungen. Auch bei der Stadtbücherei ändern sich die Zugangsregeln.

Ab Donnerstag, 29. Oktober gelten folgende neue Öffnungszeiten in der Stadtbücherei: Dienstag bis Freitag, 10 bis 18 Uhr (bisher 19 Uhr). Samstag, 10 bis 14 Uhr (wie bisher). Montag geschlossen (wie bisher). In der Stadtbücherei können sich ab 29. Oktober höchstens 70 Personen gleichzeitig aufhalten. Dies wird am Eingang sichergestellt. Besucher müssen ihren Stadtbüchereiausweis mitbringen, jede Person darf sich maximal eine Stunde im Gebäude aufhalten. Arbeits- und Sitzmöglichkeiten stehen eingeschränkt zur Verfügung, der Ausschank im Lesecafé wurde eingestellt. “Der Auskunftsplatz ist aber weiterhin besetzt.

Veranstaltungen in der Stadtbücherei werden in dem Umfang stattfinden, wie es der rechtliche Rahmen zulässt”, schreibt die Stadt in ihrer Pressemeldung. Über die Homepage www.ravensburg.de bietet die Stadtbücherei auch eine Reihe von digitalen Angeboten wie der Onleihe von Büchern und Zeitschriften und verschiedenen Streamingdiensten.