rv-news.de
Allgemein

Betäubungsmittel und Aufzuchtanlage sichergestellt

Im Rahmen anderweitiger Ermittlungen fiel am Montagvormittag einer Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Ravensburg im Eingangsbereich eines Mehrfamilienhauses im Stadtgebiet von Ravensburg starker Marihuana Geruch auf. Nachdem der Ursprung des Geruchs auf eine Wohnung eingegrenzt werden konnte, erwirkten Polizeibeamte über die Staatsanwaltschaft Ravensburg einen richterlichen Durchsuchungsbeschluss und verschafften sich daraufhin zwangsweise Zutritt zu der Wohnung.

Im Rahmen der Durchsuchung konnten in den Räumlichkeiten über zwei Kilogramm bereits abgeerntetes Marihuana, zwei Aufzucht-Anlagen für  Cannabis sowie mutmaßliches Dealergeld im niedrigen fünfstelligen Euro-Bereich sichergestellt werden. Während der Durchsuchungsmaßnahme kam der 48-jährige Wohnungsinhaber mit einem Pkw hinzu. Nachdem bei dem Mann deutliche Anzeichen einer aktuellen Drogenbeeinflussung festgestellt werden  konnten, musste er sich im Krankenhaus eine Blutprobe entnehmen lassen. Die Ermittlungen wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und wegen Fahrens unter Drogeneinwirkung dauern an.