rv-news.de
Regionales

Benjamin Strasser ist FDP-Obmann im Innenausschuss

Benjamin Strasser. Bild; Wahlkreisbüro

Der oberschwäbische Bundestagsabgeordnete Benjamin Strasser ist neuer Obmann der FDP im Innenausschuss des Deutschen Bundestages. Auf der heutigen Sitzung der Innenpolitiker der Freien Demokraten wurde Strasser einstimmig gewählt. Die Obleute dienen als Koordinatoren der inhaltlichen Arbeit einer Fraktion in den Ausschüssen des Parlaments. Gemeinsam mit ihren Kollegen aus den anderen Fraktionen stimmen sie die aktuelle Agenda und Schwerpunkte der Fachausschüsse ab und sind Ansprechpartner für ihre Fraktionsführungen.

“Ich bin sehr dankbar für das Vertrauen meiner Kollegen und freue mich auf diese verantwortungsvolle Aufgabe”, sagt FDP-Politiker Benjamin Strasser, für den der Innenausschuss eines der wichtigsten Gremien im Bundestag ist. “Wir behandeln dort zentrale Themen für die Zukunft des Landes”, findet Strasser. “Bei der Neuaufstellung der föderalen Sicherheitsarchitektur müssen wir endlich weiterkommen”, findet Strasser. Dies sei entscheidend, um die Zusammenarbeit der Sicherheitsbehörden in Bund und Ländern langfristig effektiver zu machen und weiter zu verbessern. Auch mit anderen großen Gesetzesvorhaben werde sich der Innenausschuss bald auseinander setzen müssen, sagt Strasser. “Mit den Reformen des Bundespolizeigesetzes und des Verfassungsschutzgesetzes stehen uns gleich zwei große Gesetzesnovellen der Bundesregierung ins Haus. Die werden wir als Freie Demokraten im Ausschuss konstruktiv-kritisch begleiten.”

Die FDP-Bundestagsfraktion wurde bisher von der Bundestagsabgeordneten Linda Teuteberg als Obfrau im Innenausschuss vertreten. Teuteberg wurde im vergangenen Jahr zur Generalsekretärin der Freien Demokraten und Landesvorsitzenden in Brandenburg gewählt und gab das Amt der Obfrau nun ab. Für ihre bisherige Arbeit sei man ihr zu großem Dank verpflichtet, findet Benjamin Strasser: “Nachdem die FDP im Jahr 2017 wieder in den Bundestag gewählt worden war, hat Linda Teuteberg unsere innenpolitische Basis erfolgreich aufgebaut und auf eine optimale Grundlage gestellt.”