rv-news.de
Ravensburg

Polizeibericht Ravensburg

Bild: Kim Enderle
- Anzeige -


Meldungen der Polizei aus dem Stadtgebiet vom Freitag, 25. November 2022

Zeugen nach Verkehrsunfallflucht gesucht

Nachdem bei einem Verkehrsunfall in der Olgastraße an einem Skoda ein Schaden von rund 5.000 Euro entstanden ist, sucht die Polizei Zeugen. Ein unbekannter Autofahrer streifte zwischen Mittwoch- und Donnerstagmittag den am Straßenrand geparkten Pkw und fuhr im Anschluss davon, ohne sich um den entstandenen Schaden am Skoda zu kümmern. Personen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter Tel. 0751/803-3333 mit dem Polizeirevier Ravensburg in Verbindung zu setzen.


Verkehrsunfallflucht

Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro hat ein unbekannter Verkehrsteilnehmer an einem Hyundai hinterlassen, der am Mittwoch zwischen 8.30 Uhr und 16.30 Uhr auf dem Scheffelplatz in der Kuppelnaustraße abgestellt war. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Örtlichkeit, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Das Polizeirevier Ravensburg ermittelt wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle und bittet etwaige Zeugen unter Tel. 0751/803-3333 um Hinweise. Als möglicher Verursacher kommt ein nicht näher bekannter blauer Pkw in Betracht, der um 8.30 Uhr neben dem Hyundai geparkt war.


Einbruch in Büro

Unbekannte sind in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in das Büro einer Firma in der Straße „Höll“ eingebrochen. Mit einem Stein warfen die Täter ein Fenster ein und entwendeten elektronische Geräte. Zudem beschädigten die Unbekannten das Inventar. Durch den Einbruch einstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro. Das Polizeirevier Ravensburg hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise von Personen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, unter Tel. 0751/803-3333 entgegen.