Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Dienstag, Juli 16, 2019
Sie befinden sich: Home » Regionales » Sonderfahrten mit der Räuberbahn

Sonderfahrten mit der Räuberbahn 

Den Machern der Räuberbahn ist es gelungen, den roten DB-Schienenbus (798 + 998) mit seinem Flair der 1960er Jahre für die Räuberbahn-Strecke zu gewinnen. Freuen Sie sich auf eine romantische Fahrt im Stil früherer Jahre. bodo, naldo- und DB-Fahrscheine werden anerkannt.

Der historische Schienenbus lädt seine Gäste am Samstagabend, den 18. Mai sowie ganztägig am Sonntag, 19. Mai zu gemütlichen Fahrten durch das Räuberland ein. Der individuelle Charme des Schienenbusses ist bis heute erhalten geblieben: mit seinem gemütlichen Innenraum, jeweils in Fahrtrichtung verstellbaren Sitzbänken und großen Fenstern lässt sich die Fahrt besonders genießen. Unvergesslich ist auch der offene Führerstand, wo Fahrgäste dem Lokführer bei seiner Arbeit über die Schultern schauen und den freien Blick auf die Strecke genießen können.

Samstagabendfahrt Die Plätze für das zünftige Räubermahl in Pfullendorf im Felsenkeller sind leider schon alle vergeben. Jedoch sind reine Mitfahrten, auch ohne Räubermahl, weiterhin möglich, denn auch am Zielort Pfullendorf sowie an den Unterwegshalten gibt es viele individuelle Einkehr-Möglichkeiten. Auch findet im Stadtgarten Pfullendorf ein interessanter Mittelaltermarkt statt. Der Zug startet um 17:10 Uhr in Aulendorf (mit Anschlussmöglichkeiten aus Friedrichshafen/Ravensburg/Kißlegg/Sigmaringen), 17:20 Uhr ab Altshausen und ca. 17:45 Uhr ab Ostrach. Die Rückfahrt ab Pfullendorf erfolgt ca. 20:40 Uhr, ab Ostrach ca. 21:00 Uhr. Dieser Zug ist mit allen regulären Nahverkehrsfahrscheinen der Verkehrsverbünde bodo und naldo sowie der Deutschen Bahn AG nutzbar. Tickets sind im Bedarfsfall auch bei den mitfahrenden Zugbegleitern erhältlich.

Der historische Schienenbus verkehrt zudem ganztägig am 19. Mai auf der Räuber-Bahnstrecke zwischen Aulendorf und Pfullendorf und kann mit allen gültigen bodo-, naldo- und DB Fahrscheinen befahren werden. Tickets sind im Bedarfsfall auch bei den mitfahrenden Zugbegleitern erhältlich. Unterwegs ergänzen viele Einkehr- und Tourenmöglichkeiten diesen schönen Sonntagsausflug.

Die Moorbahn zwischen Aulendorf und Bad Wurzach mit Halt in Bad Waldsee fährt ebenfalls am Sonntag, 19. Mai laut Fahrplan, jedoch ohne historischen Schienenbus.

Print Friendly, PDF & Email

Unser Webseitenangebot setzt Cookies ein, damit Ihnen ein optimiertes Surfen ermöglicht wird. Zudem kann die Schaltung von Werbeflächen zielgerichtet auf Ihre Interessen abgestimmt werden. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite sind Sie mit der Verwendung von "Cookies" einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen