rv-news.de
Ravensburg

Polizeibericht Ravensburg

Bild: Kim Enderle

Meldungen der Polizei aus dem Kreisgebiet Ravensburg vom Mittwoch, 30. September 2020

Handtaschen aus Auto entwendet

Während eines Umzuges in der Roßbachstraße hat ein unbekannter Mann am Dienstagabend gegen 17 Uhr aus einem unverschlossen abgestellten Auto zwei Handtaschen mit rund 200 Euro Bargeld, Bankkarten und diversen Papieren entwendet. Am nächsten Tag fand die Geschädigte ihren Geldbeutel im Briefkasten, allerdings ohne das Bargeld. Laut eines Zeugen hat sich zur fraglichen Zeit ein etwa 50-jähriger Mann mit kurzen Haaren von dem Pkw entfernt, der zwei Taschen mit sich führte. Dieser soll eine schwarze Jeans und eine schwarze Jacke getragen haben. Personen, die Verdächtiges in der Straße beobachtet haben oder Hinweise zu dem Unbekannten geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, zu melden.


Tisch demoliert

Sachschaden von rund 500 Euro hat ein unbekannter Täter angerichtet, der in der Nacht zum heutigen Mittwoch einen Tisch im Außenbereich einer Gaststätte in der Bachstraße demolierte. Personen, die in der fraglichen Nacht Verdächtiges in der Straße beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, Kontakt mit dem Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-6666, aufzunehmen.


Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen

Sachschaden von rund 7.000 Euro ist am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der K 7976 entstanden. Ein 52-jähriger Lkw-Lenker hatte die Kreisstraße von Hinzistobel kommend in Richtung Schlier befahren und hatte, als ihm Verkehrsteilnehmer entgegenkamen, aufgrund der schmalen Fahrbahn angehalten. Während eine hinter ihm fahrende 46-jährige Autofahrerin ebenfalls stoppte, erfasste eine 31-jährige Pkw-Lenkerin die Situation zu spät und fuhr auf das Auto der 46-Jährigen auf. Durch den Aufprall wurde dieses noch auf den Lkw geschoben.


Auto rollt weg

Offensichtlich nicht ausreichend gesichert hatte eine 67-jährige Autofahrerin ihren Pkw, als sie diesen am Dienstagmorgen gegen 09.15 Uhr in der Elisabethenstraße abstellte. Nachdem sich die Frau von ihrem Fahrzeug entfernt hatte, setzte sich dieses auf der Gefällstrecke in Bewegung und rollte gegen ein davor geparktes Auto. An beiden Fahrzeugen entstand jeweils ein Sachschaden von rund 1.500 Euro.