rv-news.de
Ravensburg

Polizeibericht Ravensburg

Bild: Kim Enderle

Meldungen der Polizei aus dem Stadtgebiet vom Donnerstag, 21. Oktober 2021


Audi-Fahrer gesucht

Nach dem Fahrer eines Audi, der am Dienstagnachmittag in der Metzgerstraße unterwegs war, sucht aktuell das Polizeirevier Ravensburg. Der Fahrer fuhr in Richtung Brühlstraße und überholte einen 23 Jahre alten Fahrradfahrer. Beim Wiedereinscheren behinderte der Fahrer des grau/silbernen SUV-Modells den Zweiradlenker. Dieser musste dem Audi ausweichen, stürzte und verletzte sich dabei. Der Radler wurde wegen seiner Verletzungen in einem Krankenhaus behandelt. Der Fahrer des Wagens sowie Personen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise auf den Fahrer geben können, werden gebeten, sich unter Tel.0751/803-3333 zu melden.


Gegen Auto geschlagen

Einen Pkw durch einen Schlag beschädigt hat ein 55 Jahre alter Mann im Wohngebiet Andermannsberg in der Nacht auf Donnerstag. Der 55-Jährige war als Passant unterwegs, als er mit einem Schaumstoff gegen den vorbeifahrenden Wagen schlug. Dabei entstand ein geringer Schaden. Möglicher Grund für den Schlag könnte gewesen sein, dass der 26-jährige Lenker des Autos angeblich zu schnell unterwegs war.


Zwei Verletzte bei Unfall

Totalschaden an zwei Autos ist am Mittwochnachmittag bei einer Frontalkollision auf der Landesstraße zwischen Fenken und Ravensburg entstanden. Der 72 Jahre alter Unfallverursacher, der von Fenken nach Ravensburg unterwegs war, sowie der entgegenkommende Seat-Fahrer erlitten bei dem Unfall Verletzungen und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 72-jährige Renault-Fahrer bog von der Landesstraße nach links in Richtung Hinzistobel ab und übersah dabei den entgegenkommenden 34-Jährigen im Seat. Die Autos wurden durch einen Abschlepper geborgen. Während der Unfallaufnahme war auf der Landesstraße eine örtliche Umfahrung eingerichtet.


Rauchtopf geworfen

Jugendliche haben am Mittwochnachmittag in der Hochgerichtstraße einen qualmenden Rauchtopf in den Garten eines Wohnhauses geworfen. Der Rauch verfärbte nach ersten Erkenntnissen die Hausfassade sowie ein Gelände. Wie hoch der dadurch entstandene Schaden ist, klärt nun das Polizeirevier Ravensburg, Hinweise auf die jugendlichen Verursacher werden unter Tel. 0751/803-3333 erbeten.


Autos auf Scheffelplatz zerkratzt

Ein Unbekannter hat am Mittwoch zwischen 6 und 15 Uhr zwei auf dem Scheffelplatz geparkte Autos zerkratzt. Mit einem spitzen Gegenstand setzte der Verursacher mehrmals an und sorgte an den Wagen für einen Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Personen, die Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 0751/803-3333 zu melden.

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email