rv-news.de
Ravensburg

Polizeibericht Ravensburg

Bild: KIm Enderle

Meldungen vom Montag, 20. September 2021


Alkoholisiert am Steuer

Weit über zwei Promille Alkohol hatte ein 22-jähriger Autofahrer intus, den eine Polizeistreife am Sonntag gegen 23 Uhr in der Meersburger Straße gestoppt hat. Die Beamten veranlassten bei dem Ausländer eine Blutprobe, stellten seinen Führerschein sicher und erhoben eine Sicherheitsleistung in Höhe mehrerer hundert Euro. Der junge Fahrer gelangt nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr zur Anzeige.


Geparkten Wagen angefahren und das Weite gesucht

Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer hat im Zeitraum von Freitagnachmittag bis Sonntagnachmittag einen in der Kuppelnaustraße abgestellten Hyundai beschädigt. Nach der Kollision mit der vorderen linken Fahrzeugseite suchte der Unbekannte das Weite, ohne sich um den Schaden in Höhe von etwa 2.000 Euro zu kümmern. Zeugen des Unfalls oder Personen, die Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 0751/803-3333 beim Polizeirevier Ravensburg zu melden.


Unfallflucht

Mehrere hundert Euro Sachschaden hat ein Fußgänger in der Nacht von Freitag auf Samstag an einem VW hinterlassen, der in der Kornstraße in Bavendorf geparkt war. Ersten polizeilichen Ermittlungen zufolge schob der Unbekannte ein Fahrrad und stürzte mit demselben auf Höhe des Wagens. Dabei beschädigte er die hintere linke Beifahrertür des VW. Sachdienliche Hinweise werden unter Tel. 0751/803-3333 erbeten.


Unbekannter stiehlt Geldtasche

Aus dem unverschlossenen Führerhaus eines abgestellten Fischverkaufswagens auf dem Wochenmarkt in Ravensburg wurde am Samstag zw. 06.30 und 11.30 Uhr eine Tasche mitsamt Inhalt im Gesamtwert von ca. 300 Euro entwendet.

 

Print Friendly, PDF & Email