Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Dienstag, Oktober 15, 2019
Sie befinden sich: Home » Landkreis RV » Polizeibericht Landkreis Ravensburg

Polizeibericht Landkreis Ravensburg 

Meldungen aus dem Kreisgebiet Ravensburg vom Freitag, 04. Oktober 2019

Schlier
Unfallflucht
Der unbekannte Lenker eines Lkw befuhr am Mittwochmittag gegen 11.45 Uhr die Grünkrauter Straße in Richtung Gullen. Hierbei passierte er einen am linken Fahrbahnrand der Grünkrauter Straße parkenden Lkw, der Heizöl zu einem Wohngebäude lieferte. Beim Passieren des Heizöllasters geriet der Lenker des Lkw zu weit nach rechts und kollidierte mit einem Gartentor. Hierbei verkeilte sich ein Pfosten am Lkw, wodurch das gesamte Gartentor mitgerissen wurde. Der Lenker des Lkw hielt nach einer Fahrstrecke von etwa 40 Metern, stieg aus seinem Lkw, entfernte den verkeilten Holzpfosten von seinem Fahrzeug und warf den Gartenpfosten neben die Straße. Anschließend setzte er seine Fahrt fort, ohne sich um die Regulierung des entstandenen Schadens zu kümmern. Personen, die der Polizei sachdienliche Hinweise zum Unfallverursacher oder dessen Lkw geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751 803-3333, zu melden.

 Bad Waldsee
Einbruch in Tankstellengebäude
in Enzisreute ein und versuchten dort, einen Tresor aufzuflexen. Sie wurden offensichtlich bei der Tatausübung gestört und flüchteten unter Zurücklassung von Tatwerkzeug und Arbeitskleidung vom Tatort. Die Tat wurde gegen 05.00 Uhr entdeckt. Personen, die der  Polizei sachdienliche Hinweise zum Tathergang, den Tatverdächtigen oder eventuell benutzter Fahrzeuge geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Bad Waldsee, Tel. 07524 4043-0, zu melden.

Leutkirch
Unfallflucht
Der Lenker eines unbekannten Pkw stieß am Donnerstag (Feiertag Tag der Deutschen Einheit) im Zeitraum von 11.30 bis 23.30 Uhr vermutlich beim Ein-oder Ausparken auf dem Mitarbeiterparkplatz des Center Parcs Allgäu in der Allgäuallee gegen die hintere linke Fahrzeugseite eines dort geparkten, grau lackierten BMW mit Ravensburger Kennzeichen. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Regulierung des entstandenen Fremdschadens zu kümmern. Hinweise zum Unfallhergang oder zum Unfallverursacher erbittet das Polizeirevier Leutkirch im Allgäu, Tel. 07561 8488-0.

Bad Wurzach
Unzureichende Tierhaltung
Beamte des Polizeipostens Bad Wurzach suchten am Mittwochmittag im Rahmen anderweitiger Ermittlungen ein Gehöft auf und wurden dort auf die Tierhaltung aufmerksam, die sie einerseits zum Eingreifen, andererseits zur Verständigung des zuständigen Veterinäramtes veranlasste. Laut ihres Polizeiberichtes stellten sie fest, dass eine beträchtliche Anzahl von Jungrindern in einem offenen Schuppengebäude mit Freigang in ein Freigelände gehalten wurden, wobei die Stallung und das Freigelände wohl seit längerer Zeit nicht mehr ausgemistet oder gereinigt wurden, so dass den Tieren im gesamten Bereich kein sauberer und trockener Platz zur Verfügung stand. Ein Jungrind, das sich in einem Metallgatter verfangen hatte,  wurde durch die Polizeibeamten aus seiner misslichen Lage befreit. Ein Verantwortlicher wurde auf dem Gehöft nicht angetroffen.

Wangen
Verkehrsunfall mit verletztem Pkw-Lenker
Leichte Verletzungen erlitt der 36-jährige Lenker eines Opels bei einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwochmittag gegen 11.45 Uhr an der Kreuzung Ravensburger Straße / Am Waltersbühl / Siemensstraße ereignete. Die 33-jährige Lenkerin eines Renaults befuhr die Straße “Am Waltersbühl” in Richtung Haid und bog an der Kreuzung zunächst nach rechts in Richtung Wittwais ab. Noch auf der Kreuzung entschied sie sich um und überquerte die Kreuzung geradeaus zur Siemensstraße. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt des 36-jährigen Opel-Fahrers, der seinerseits auf der Ravensburger Straße in Richtung Wittwais fuhr und an der Kreuzung nach links zur Siemensstraße hin abbog. Die Vorfahrtsregelung erfolgte zur Unfallzeit durch die eingeschaltete Ampelanlage. Für den Geradeausverkehr aus Richtung “Am Waltersbühl” in Richtung Siemensstraße zeigte die Ampel rot. An den beiden an dem Verkehrsunfall beteiligten Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 11.000 Euro.

Verkehrsunfall mit Sachschaden
Sachschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwochnachmittag gegen 17.15 Uhr an der Kreuzung Karl-Speidel-Straße / Kolpingstraße ereignete. Die 21-jährige Lenkerin eines Opel Corsa befuhr die Kolpingstraße in Richtung Waltersbühl und missachtete an der Kreuzung die Vorfahrt des von rechts kommenden, 48-jährigen Lenkers eines VW Touran, der die Karl-Speidel-Straße in Richtung Berger-Höhe befuhr und die Kreuzung geradeaus überquerte. Der Opel Corsa der 21-Jährigen wurde nach dem Zusammenstoß auf einen weiteren Pkw geschleudert, der ebenfalls beschädigt wurde.

Achberg
Verkehrsunfall unter Alkohol
Deutlich alkoholisiert war der 25-jährige Lenker eines Audi A4, der in der Nacht zum Donnerstag (Feiertag Tag der Deutschen Einheit) gegen 01.15 Uhr die Landesstraße 2374 zwischen Achberg und Doberatsweiler befuhr. Hierbei kam er nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Leitpfosten, streifte einen Baum und überschlug sich mit seinem Pkw, an dem Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro entstand. Dem 25-Jährigen, der durch den Rettungsdienst zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht wurde, wurde dort eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Print Friendly, PDF & Email

Unser Webseitenangebot setzt Cookies ein, damit Ihnen ein optimiertes Surfen ermöglicht wird. Cookies helfen auch, Zugriffe von Nutzern effektiver zählen zu können. Zudem kann die Schaltung von Werbeflächen zielgerichtet auf Ihre Interessen abgestimmt werden, da sich Online-Dienste wie rv-news.de fast ausschließlich durch Werbeeinnahmen finanzieren. Die Steuerung von Cookies können Sie auch in Ihrem Browser vornehmen und/oder diese löschen. Wenn Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden sind, bestätigen Sie dies bitte mit dem Butten "Einverstanden". Sollten Sie dies nicht wünschen, kann es ggf. zu Beeinträchtigungen beim Surfverhalten kommen, hierfür bitten wir um Verständnis. Weitere Informationen über Cookies und Hinweise zum damit verbundenen Datenschutz finden Sie über den Link zu unserer Datenschutz-Erklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen