Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Dienstag, Juli 16, 2019
Sie befinden sich: Home » Landkreis RV » Polizeibericht Landkreis Ravensburg

Polizeibericht Landkreis Ravensburg 

Meldungen der Polizei aus dem Kreisgebiet Ravensburg vom Montag, 11. Februar 2019

Berg
Verkehrsunfall
Rund 9.000 Euro Sachschaden und ein nicht mehr fahrbereites Fahrzeug sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstag gegen 13.30 Uhr auf der L 291 ereignet hat. Ein 20-jähriger Renault-Lenker befuhr die Landesstraße von Weingarten kommend in Richtung Berg. Ein vor ihm fahrender 56-jähriger Citroen-Lenker blinkte nach rechts, scherte jedoch links aus, um rechts in die K 7962 abzubiegen. Da der 20-Jährige der Meinung war, der Citroen-Lenker würde links abbiegen, fuhr er rechts an ihm vorbei. Somit kam es zwischen den Fahrzeugen zu einer Kollision. Der nicht mehr fahrbereite Renault musste abgeschleppt werden.

Wofegg
Person auf Gleisen
Für rund 20 Minuten musste am Samstag gegen 13.45 Uhr die Bahnstrecke im Bereich des Bahnhofs gesperrt werden, da ein mit rund 2,2 Promille alkoholisierter 19-Jähriger die Gleisanlage betrat und trotz Aufforderung seines Freundes diese nicht wieder verließ. Der Freund informierte die Polizei, konnte dann aber doch noch vor dem Eintreffen der Beamten den 19-Jährigen von den Gleisen holen und ihn am Bahnhof festhalten. Den Polizisten gegenüber war der stark alkoholisierte junge Mann sehr aggressiv, weshalb er vorläufig festgenommen und auf Anordnung eines Richters in den Ausnüchterungsgewahrsam genommen wurde. Während der Haftfähigkeitsuntersuchung verschlechterte sich der Gesamtzustand des alkoholisierten Mannes, sodass er in ein Krankenhaus eingeliefert wurde.

Wolfegg
Sachbeschädigungen
Ein unbekannter Täter beschädigte am Samstag im Zeitraum von 12.00 Uhr bis 19.30 Uhr eine zum Bahnsteig gerichtete Glasscheibe des Bahnhofsgebäudes sowie die Scheibe des Fahrkartenautomats, der am Bahnhofsgebäude angebracht ist. Der  esamtsachschaden  beträgt rund 800 Euro. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise zu dem Verursacher geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Vogt, Tel. 07529/97156-0, in Verbindung zu setzen.

Kißlegg
Betrunken und ohne Führerschein unterwegs
Ein Zeuge konnte am Sonntag gegen 00.30 Uhr im Haydnweg beobachten, wie ein Fahrer eines Sprinters versuchte, aus einer Hofausfahrt zu fahren und hierbei zwei Gartenzäune beschädigte. Erst nach mehreren Versuchen gelang es dem Fahrer, die Hofausfahrt zu verlassen und fuhr in Richtung Leupolz davon. Eine Polizeistreife, die in Richtung Leupolz unterwegs war, konnte den Sprinter auf der K 8043 stehend feststellen. Als der Fahrer die Beamten bemerkte, stieg er aus und flüchtete zu Fuß. Nach einer kurzen Verfolgung konnte der 23-Jährige jedoch eingeholt und vorläufig festgenommen werden. Da deutlich Alkoholgeruch wahrgenommen werden konnte, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, der rund zwei Promille ergab. Zur Entnahme einer  Blutprobe wurde der junge Mann von den Beamten in ein Krankenhaus gebracht. Bei der Anzeigenaufnahme konnte in Erfahrung gebracht werden, dass der 23-Jährige nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis muss er sich nun verantworten

Print Friendly, PDF & Email

Unser Webseitenangebot setzt Cookies ein, damit Ihnen ein optimiertes Surfen ermöglicht wird. Zudem kann die Schaltung von Werbeflächen zielgerichtet auf Ihre Interessen abgestimmt werden. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite sind Sie mit der Verwendung von "Cookies" einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen