rv-news.de
Landkreis RV

Polizeibericht Landkreis Ravensburg

Bild: Kim Enderle

Meldungen der Polizei aus dem Kreisgebiet vom Freitag, 14. August 2020


Schlier

44-Jähriger masturbiert vor anderem Mann

Am Mittwoch hat ein Mann auf dem Parkplatz beim Rößler Weiher vor einem Badegast die Hosen herunter gelassen und masturbiert.

Während sich der männliche Badegast an seinem Auto umzog, näherte sich Exhibitionist auf wenige Meter Entfernung. Zuerst massierte er seinen Penis über der Hose, ließ aber im weiteren Verlauf die “Hüllen” fallen. Mit Blick auf den Badegast begann er, sich selbst zu befriedigen.

Die Polizei wurde verständigt und begann sofort, nach dem Mann zu suchen. Sie fanden ihn noch im Bereich Rößler Weiher. Der im Kreisgebiet wohnhafte 44-Jährige wird wegen der exhibitionistischen Handlung angezeigt.


Bad Waldsee

Unbekannter fotografiert nackte Frau in Umkleidekabine

Ein unbekannter “Spanner” hat am Dienstagnachmittag im Freibad einen weiblichen Badegast beim Umziehen in der Kabine fotografiert.

Der Täter nahm die Frau mit seinem Mobiltelefon gegen 16.20 Uhr unter der Trennwand hindurch in den Fokus, als sie bereits nackt war. Die Betroffene stieg, als sie das Handy sah, auf die Sitzbank und konnte den Fotografen noch sehen. Sie forderte den Mann auf, die gemachten Aufnahmen zu löschen. Bis sie ihre Kabine angezogen verlassen konnte, war der Mann verschwunden. Der Voyeur wird wie folgt beschrieben: südländischer Typ, 25-30 Jahre alt, 170-175 cm groß, dick, mittelanges, dunkles Haar.

Das Polizeirevier Wangen bearbeitet den Fall und sucht Zeugen. Wer im Bereich der Umkleidekabinen verdächtige Beobachtungen gemacht hat wird gebeten, sich zu melden (Telefon 07522- 9840)


Wolfegg

Renault fährt in den Straßengraben

Auf der L 317 zwischen Wolfegg und Oberankenreute ist am Donnerstag, gegen 14 Uhr, eine Autofahrerin von der Straße abgekommen und im Graben gelandet. Die 56-Jährige war kurz unaufmerksam, was dazu führte, dass sie ihren Renault in einer scharfen Rechtskurve ins “Grüne” steuerte. Nach dem Überfahren mehrerer Büsche blieb der Wagen im Straßengraben stehen und musste abgeschleppt werden. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf rund 2.000 Euro. Verletzt wurde niemand.


Bad Wurzach

Einbrecher stehlen Bedienungsgeldbeutel

Bei einem Einbruch in die Gaststätte beim Oberschwäbischen Torfmuseum haben die Diebe drei Bedienungsgeldbeutel samt Bargeld gestohlen.

In der Nacht zum Donnerstag zertrümmerten die Einbrecher ein Kellerfenster, entriegelten es und steigen ein. Vom Keller aus gingen sie gezielt ins Lokal. Dort fanden sie in einer Schublade drei Bedienungsgeldbeutel mit Geld. Die Geldbeutel nahmen sie mit. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 300 Euro.