rv-news.de
Regionales

Polizei sucht weiterhin nach Eigentümern sichergestellter Waren

Bild: KIm Enderle

Polizei sucht weiterhin nach Eigentümern sichergestellter Waren

Landkreise Ravensburg, Sigmaringen und Bodenseekreis (ots) – Wie bereits Anfang Februar berichtet, gelang es Beamten des Polizeireviers Konstanz einer Bande von Paketdieben auf die Spur zu kommen. Seit Oktober verschwanden immer wieder Pakete, die bereits zugestellt und in Wohnhäusern im Stadtgebiet von Konstanz abgelegt worden waren. Unter Verdacht stehen Mitarbeiter eines Subunternehmens eines Zustelldienstes. Sie sollen Pakete, die zuvor von anderen Zustellfirmen abgelegt worden waren, gestohlen haben. Durch Hinweise und Beobachtungen zweier Frauen aus Konstanz konnte ein Tatverdächtiger auf frischer Tat überführt werden. Die Ermittlungen der Polizei führten zu weiteren Tatverdächtigen. Bei der Durchsuchung der Wohnungen stellten die Polizisten ebenfalls Waren aus gestohlenen Paketen sicher.

Die Polizei bittet weiterhin mögliche geschädigte Personen, auch aus den Landkreisen Schwarzwald-Baar-Kreis, Tuttlingen, Rottweil, Sigmaringen, Bodenseekreis und Ravensburg, die seit letztem Oktober Ware bestellt haben und diese nicht erhalten haben, sich beim Polizeirevier Konstanz zu melden, damit ein Abgleich mit den sichergestellten Waren durchgeführt werden kann. Bisher hat sich bereits eine Vielzahl an Geschädigten gemeldet, allerdings konnte bislang nur eine geringe Menge an Waren den Geschädigten zugeordnet werden.

Die Geschädigten können sich vorzugsweise per E-Mail, unter eg-paket@polizei.bwl.de, an die Ermittlungsgruppe wenden. Hier wird Ihnen direkt ein Fragebogen zugesandt. Andernfalls kann die Hotline unter 07531 995-2341 werktags von 08.30 Uhr bis 13.00 Uhr erreicht werden.