Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Sonntag, September 15, 2019
Sie befinden sich: Home » Landkreis RV » Interkulturelle Wochen: „Lebensgeschichten“

Interkulturelle Wochen: „Lebensgeschichten“ 

Menschen mit Migrationshintergrund sind zu einem festen und wertvollen Bestandteil unserer Gesellschaft geworden. Sie machen etwa 20 Prozent der Bevölkerung im Landkreis Ravensburg aus. Unter dem Motto „Zusammen leben, zusammen wachsen“ findet Ende September die bundesweite Interkulturelle Woche statt. Der Landkreis Ravensburg beteiligt sich an der Aktion und lädt gemeinsam mit verschiedenen örtlichen Kooperationspartnern zur Veranstaltungsreihe LEBENSGESCHICHTEN ein. Auftakt ist am 15. September um 16:00 Uhr in der Alten Post in Altshausen.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe berichten Personen mit unterschiedlichem Migrationshintergrund über ihr Leben, ihre Herkunftsländer, ihre Flucht- und Migrationshintergründe, ihr Ankommen und ihren Alltag hier. Im Anschluss kommen sie mit dem Publikum und auch das Publikum untereinander ins Gespräch. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Schirmherr der Veranstaltungsreihe ist Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha. „Für mich steht außer Frage, dass wir jeder und jedem bei uns die Chance geben müssen, gut in die Ausbildung und den Beruf zu starten. Dabei spielt es keine Rolle, woher die Menschen kommen. Entscheidend ist, wo jemand hinwill. Wir müssen die Menschen deshalb auf diesem Weg unterstützen und fördern, gerade durch bürgerschaftliches Engagement. Dieser positive Blick auf die Integration von Geflüchteten und Migrantinnen und Migranten sowie das gemeinsame Engagement stiften Zusammenhalt und Solidarität und fördern das Verständnis für unsere Demokratie. Es freut mich sehr, dass bei der Veranstaltungsreihe auch Menschen mit Migrationshintergrund selbst die Möglichkeit bekommen, von ihren Erfahrungen zu berichten“, so der Minister im Vorfeld der Veranstaltung, die im Rahmen des Programms „Gemeinsam in Vielfalt III“ des Ministeriums für Soziales und Integration unterstützt wird.

Die Veranstaltungsdaten:
15.09.2019 um 16:00 Uhr in Altshausen, Alte Post.
Mit Ausstellungseröffnung „An(ge)kommen. Augenblicke.Begegnungen.Geschichten“.Die Ausstellung ist bis zum 27.09. zu den Öffnungszeiten des Rathauses zu sehen.

22.09.2019 um 15:00 Uhr in Isny, Burgplatz.
Die Veranstaltung ist Teil des „1. Internationalen Kulturtreffs Isny: WIR machen Isny“ von 11:30 bis 16:30 Uhr auf dem Burgplatz.

28.09.2019 um 19:00 Uhr in Wilhelmsdorf, Scheune des Kulturvereins.
Mit einem persönlichen Grußwort des Schirmherren Minister Manne Lucha MdL.

29.09.2019 um 13:30 Uhr in Leutkirch, Pfarrgarten St. Martin.
Darüber hinaus lädt die Türkisch-Islamische Union e.V./DITIB ein zum Tag der offenen Moschee am 03.10. von 14-18 Uhr. Weitere Auskünfte erteilt gerne Eva Militz vom Amt für Migration und Integration unter Telefon 0751/ 85-9863 oder e.militz@rv.de

Print Friendly, PDF & Email

Unser Webseitenangebot setzt Cookies ein, damit Ihnen ein optimiertes Surfen ermöglicht wird. Zudem kann die Schaltung von Werbeflächen zielgerichtet auf Ihre Interessen abgestimmt werden. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite sind Sie mit der Verwendung von "Cookies" einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen