Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Dienstag, November 19, 2019
Sie befinden sich: Home » Aktuelles » Begeisterung für Digitalisierung entfachen

Begeisterung für Digitalisierung entfachen 

WEINGARTEN
In einem dreitägigen
Qualifizierungsprogramm wurden sieben Mitarbeiter der Stadtverwaltung Weingarten zu kommunalen Digitallotsen ausgebildet. Diese verstehen sich als verwaltungsinterne Impulsgeber und Motivatoren, um künftig notwendige Maßnahmen sowie Transformations- und Veränderungsprozesse anzustoßen und Begeisterung für u.a. neue Arbeitsformen zu entfachen.

Wie sieht eine moderne Verwaltung aus? Welche Chancen eröffnen sich durch den digitalen Wandel, welche innovativen Lösungen gibt es bereits und wie gelingt es letztlich, alle künftigen Veränderungen in die Köpfe der Mitarbeiter und Kollegen zu bringen? Diese und viele weitere Fragen stellten sich den sieben ausgewählten Teilnehmern der Stadtverwaltung Weingarten im Rahmen der dreitägigen Schulung zu kommunalen Digitallotsen. Da die Digitalisierung in den kommenden Jahren sämtliche Bereiche und Ebenen der Stadtverwaltung betreffen wird, fiel auch die Auswahl der Teilnehmer breitgefächert aus: Neben Bürgermeister Alexander Geiger und Verwaltungsdirektorin Sylvia Burg nahmen Daniel Singer (Bürgerservice und Ordnungswesen), Tobias Dieckmann (Bildung, Sport und Vereine), Thomas Pommer (Stadtplanung und Bauordnung), Ciprian Meyer (Stabstelle Personal und Zentrale Dienste) und Sabine Weisel (Kommunikation, Bürgerschaftliches Engagement und Integration) an der Schulung teil. Die sieben Vertreter aus Weingarten erhielten im Rahmen des Lehrgangs intensive Einblicke in die zentralen Themen der digitalen Transformation sowie die kommenden Herausforderungen, die es für die konkrete Umsetzung zukünftig in Weingarten zu meistern gilt.

 

Print Friendly, PDF & Email