rv-news.de
Allgemein

Werbespot setzt ein Zeichen für Vielfalt

Illustration: Stadt Weingarten

Was bedeutet Vielfalt für mich? Mit dieser Frage beschäftigt sich eine neue Kampagne von „Demokratie leben!“ Aus den Statements sind Kurzfilme fürs Fernsehen entstanden, in denen auch fünf bekannte Gesichter aus Weingarten zu sehen sind.

Vielfalt hat viele Gesichter. Das zeigt ein neuer Werbespot, den die vier Partnerschaften für Demokratie im Landkreis Ravensburg gemeinsam mit Regio TV entwickelt haben. Eigentlich sind es sogar 25 verschiedene Werbespots, die bei dem Projekt entstanden sind. Gezeigt werden die Kurzfilme in der Zeit vom 21. September bis zum 6. Oktober während des Programms von Regio TV Bodensee.

Unter dem Titel „Gemeinsam für Vielfalt“ formulieren neben Lokalpolitikern auch Vertreter von Vereinen und Unternehmen sowie verschiedene andere Engagierte, was für sie Vielfalt und Demokratie bedeuten. „Unsere Demokratie ist selbst im 21. Jahrhundert kein Selbstläufer. Sie braucht tagtäglich Protagonisten aus allen Teilen unserer Gesellschaft“, sagt Mehmet Aksoyan von der Fach- und Koordinierungsstelle des Bundesprogramms.

Auch fünf bekannte Weingartenerinnen und Weingartener sind in den Videos zu sehen: Oberbürgermeister Markus Ewald, Eva Städele vom Jugendgemeinderat, Jürgen Hohl vom Museum für Klosterkultur, Dr. Heike Wagner von der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Grünen-Stadtrat Ferdinand Ganter sowie Semra Yilmaz vom städtischen Team der Migration und Integrationsarbeit aus Weingarten. Jeder von ihnen hat für den Werbespot aus seinem Alltag erzählt, was Vielfalt ausmacht. Entstanden sind sehr persönliche Werbespots, die zeigen, wie vielfältig das Leben in der Region ist – und wie viele verschiedene Gesichter diese Vielfalt vor Ort hat.

Die Partnerschaften für Demokratie werden im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Bei „Demokratie leben!“ werden Initiativen unterstützt, die sich für Demokratie und Toleranz einsetzen und gegen jede Form von Extremismus

Weitere Informationen unter www.vielfaltimschussental.de.