rv-news.de
Weingarten

Weingartener Tage der Demokratie 2021 aktiv mitgestalten

Die „Weingartener Tage der Demokratie“ werden im Herbst erneut ein starkes Zeichen für Demokratie, Vielfalt und Toleranz im Stadtgebiet setzen. Viele Aktionen und meist kostenfreie Programmpunkte laden im Veranstaltungszeitraum Besucherinnen und Besucher analog und digital dazu ein, sich mit den demokratischen Grundwerten intensiver auseinanderzusetzen.

Ob bewegendes Klezmer-Konzert zum Gedenken der Opfer des Attentats in Halle oder eine beachtenswerte Podiumsdiskussion zur unterschätzten Gefahr des Rechtsextremismus mit dem Innenpolitiker Benjamin Strasser – die Bandbreite an Veranstaltungsformaten und AkteurInnen ist jedes Jahr aufs Neue breit gefächert und lebt letztendlich von den Impulsen und Ideen der örtlichen Initiativen, Vereine und Gruppierungen.

Das Format, das einst aus einer Idee zu einem Fachtag entstand, hat sich inzwischen mehr als bewährt und bietet in diesem Jahr bereits zum vierten Mal eine breite Plattform der Begegnung, des Austausches und des Dialogs – natürlich unter den jeweiligen Corona-konformen Bedingungen.

In diesem Jahr möchten die InitiatorInnen mit der vierten Runde der Demokratietage einen neuen Weg gehen und nicht nur eine bewährte Plattform für bereits feststehende Formate rund um den Themenbereich „gelebte Demokratie in Weingarten“ anbieten, sondern weitere PartnerInnen und AkteurInnen einladen, gemeinsam mit zu planen und den Tagen der Demokratie 2021 eine Form zu geben. Bis auf den Zeitraum, welcher wieder in die erste Oktoberhälfte fallen wird, sind die meisten Programmpunkte noch offen.

Alle örtlichen Organisationen, Vereine, Gruppen und Institutionen, die eine Veranstaltung in der zweiten Jahreshälfte planen, die dem Themenbereich Demokratie, Vielfalt und Toleranz zuzuordnen ist oder die die Veranstaltungsreihe aktiv mitgestalten wollen, können sich mit den InitiatorInnen bis einschließlich 12. März in Kontakt setzen.

Kontakt: Koordinierungsstelle TAVIR e.V. (Mehmet Aksoyan und Gülcin Bayraktar) via Email unter info@tavir-ravensburg.de oder telefonisch unter der Nummer 0176 – 315 92 593. Die Weingartener Tage der Demokratie 2021 finden im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie Leben!“ statt.