rv-news.de
Schussental

Unfall bei Fahrstreifenwechsel

Bild: KIm Enderle

BAINDT
Beim Einfädeln auf die B30 nahe der Firma Dachser hat ein Autofahrer am Montagmorgen einen überholenden PKW übersehen und dadurch einen Auffahrunfall verursacht.

Der 42-jährige Mercedesfahrer wechselte beim Einfädeln auf die Bundesstraße auf die Überholspur, wo von hinten bereits ein Peugeot angefahren kam. Weil er den Überholer zu spät erkannte, konnte der 42-Jährige seinen Fahrstreifenwechsel nicht mehr abbrechen. Für den Peugeotfahrer war es unmöglich, den Unfall noch zu verhindern. Er prallte gegen die Heckpartie des Mercedes, wobei Sachschaden in Höhe von zirka 10.000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand. Da Fahrzeugteile herumlagen, musste die Straßenmeisterei zur Reinigung der Bundesstraße angefordert werden.