rv-news.de
Allgemein

TSB Judoka starten mit Heimkämpfen in BW-Liga

Auf dem Bild mit blauer Hose TSB Kämpfer Ali Sarioglu. Foto: Björn Kuhle.

Die TSB Judoka starten am Samstag in die Mannschaftssaison. Der amtierende baden-württembergische Meister trifft zu Hause auf die Mannschaften des JV Nürtingen und den TV Mosbach. Kampfbeginn ist um 15:30 Uhr in der Kuppelnausporthalle.

Zahlreiche Ausfälle plagen die TSB Judoka zum ersten Kampftag der Baden – Württemberg Liga.   Von der Meistermannschaft fehlen den Ravensburgern aktuell fünf von sieben Kämpfern. Salih Altayeb (bis 60 Kilogramm) und Oliver Leins (bis 90 Kilogramm) sind noch verletzt, Niklas Böhm (bis 66 Kilogramm) und Julian Müller (bis 81 Kilogramm) sind verhindert und Kento Yazawa ist zurück in Japan.

Damit die Oberschwaben dennoch erfolgreich in die Saison starten, müssen neben den Topscorern Mattias Müller (bis 100 Kilogramm) und Ali Sarioglu (über 100 Kilogramm) auch die Nachwuchskräfte punkten. TSB Coach Uli Rothenhäusler setzt hier auf den 16-jährigen Württembergischen Meister U 18 Julius Kalfier (bis 60 Kilogramm), die 18-jährigen Luca Guilbaut (bis 66 Kilogramm), Marco Frey (bis 73 Kilogramm), Robin Weiler (bis 81 Kilogramm) und Lion Abboud – Herbert (bis 90 Kilogramm).

TSB Trainer Uli Rothenhäusler: „Die Jungs sind topfit und austrainiert. Es wird spannend, ob es ihnen gelingt, gegen die erfahrenen Ligakämpfer aus Nürtingen und Mosbach bestehen zu können“.