rv-news.de
Sport Top-Thema

Towerstars wollen Negativserie reißen lassen

Bild: F.Enderle

Zum ersten Heimspiel des Jahres 2021 sind am Dienstagabend um 19.30 Uhr die Lausitzer Füchse aus dem ostsächsischen Weißwasser zu Gast. Die Vorgabe für die Towerstars ist so klar wie einfach definiert: Nach vier Niederlagen in Folge soll endlich wieder ein Sieg her.

Kaufen konnte sich das Team von Coach Rich Chernomaz vom prinzipiell guten Auswärtsspiel beim Tabellenführer Kassel am Sonntagabend freilich nichts. Dennoch lässt sich in Bezug auf Kampfgeist, Vorchecking und Powerplay durchaus auch positives für die nächsten anstehenden Aufgaben ziehen.

Beispielsweise für das Heimspiel gegen die Lausitzer Füchse. Diese haben das straffe Jahreswechselprogramm wie in einer Art Achterbahnfahrt durchlaufen. Der 1:5 Niederlage in Kassel am 2. Weihnachtstag ließen die Mannen des kanadischen Trainers Corey Neilson eine 1:3 Heimniederlage gegen Landshut folgen. Dann drehte sich allerdings das Blatt, und das teils recht eindrucksvoll. So schickten die Füchse die bis dato starken Bietigheim Steelers glatt mit 6:0 auf die weite Heimreise, am gestrigen Sonntag wurde ein hart umkämpfter 3:2 Sieg nach Penaltyschießen gegen Bad Tölz nachgelegt.

Das Hinspiel in Weißwasser vor knapp zwei Wochen konnten die Towerstars mit 3:1 für sich entscheiden. Hier überzeugte vor allem eine ausgesprochen disziplinierte und geduldige Leistung. Diese wird auch in eigener Halle vonnöten sein, denn die Lausitzer Füchse gelten als kompakt verteidigendes und konterstarkes Team.

Die Partie gegen Weißwasser wird ab 19.30 Uhr live auf SpradeTV übertragen.