rv-news.de
Sport

Towerstars durch Corona – Heimspiel gegen Bad Tölz abgesagt

Die Ravensburg Towerstars haben schlechte Nachrichten erreicht. Nach dem positiven Schnelltest eines Spielers wurden für das gesamte Team und den Funktionsstab umgehend PCR-Tests anberaumt, die bei mehreren Spielern mit einem positiven Covid-19 Befund analysiert wurden. Nach Absprache mit der DEL2 und den Tölzer Löwen, die ebenfalls von einem positiven PCR-Test betroffen sind, wird das für Mittwoch, 05. Januar 2022 terminierte Spiel daher sicherheitshalber abgesagt. Die für Dauerkartenbesitzer bereits zugeteilten Tickets behalten für den Nachholtermin ihre Gültigkeit.

Die betroffenen Spieler haben keine bis nur leichte Symptome, sie befinden sich wie die gesamte Mannschaft vorsorglich in häuslicher Isolation. In enger Absprache mit den Gesundheitsbehörden werden für negativ getestete Spieler weitere Tests anstehen. Erst dann wird Klarheit bestehen, wann der Trainingsbetrieb wieder aufgenommen werden kann und ob eventuell weitere Termine im Spielplan betroffen sind. „Die Jungs sind seit Anfang Dezember in absolut überragender Form. Dass wir jetzt auf diese Art und Weise gebremst werden, ist absolut bitter“, sagt Daniel Heinrizi, Towerstars Geschäftsführer Sport.

„Genauso stark, wie der Zusammenhalt in den vergangenen Wochen auf dem Eis und der Kabine war, werden wir jetzt auch die betroffenen Spieler bei  Ihrer Genesung unterstützen. Entsprechend den Vorgaben des „Return to play“ Protokolls hoffen wir, dass sie bald und vollständig gesund wieder ins Training einsteigen können“, ergänzt Daniel Heinrizi.

Der Nachholtermin für das abgesagte Heimspiel am 05. Januar gegen Bad Tölz wird nach Absprache mit der DEL2 und beiden Clubs zu einem späteren Zeitpunkt festgelegt.

Print Friendly, PDF & Email