rv-news.de
Ravensburg

Stadtradeln: Ravensburg radelt zum Mond

Bild: C.O.

Beim diesjährigen Stadtradeln sind alle Teilnehmer in Ravensburg eine Strecke geradelt, die weiter ist, als von der Erde bis zum Mond. Mit über 390.000 Kilometern wurde das Vorjahresergebnis deutlich überschritten. Insgesamt nahmen 1.723 Radler und Radlerinnen am diesjährigen Stadtradeln teil. Dies sind zwar etwas weniger als letztes Jahr, jedoch wurden so pro Kopf deutlich mehr Kilometer erradelt. Die Stadt Ravensburg freut sich über die positive Resonanz und hofft, dass in den kommenden Jahren weitere Rekorde fallen.

Absolute Kilometer
In diesem Jahr errang das „Team Vetter“ den ersten Rang mit einer Gesamtkilometerzahl von über 64.000 Kilometern. Den zweiten Rang belegt die Stadtverwaltung Ravensburg mit mehr als 30.000 Kilometern. Das Treppchen vervollständig das Team „Ravensburger Verlag“ mit über 23.000 Kilometern.

Relative Kilometer
Mit über 1.500 Kilometer je Radler hat das Team „Fahrradgammler“ dieses Jahr die meisten Kilometer je Kopf geschafft. Platz 2 mit fast 1.200 Kilometer pro Kopf geht an das Team der „Freutagsradler“. Vorjahressieger „Schussenradler“ belegt in diesem Jahr den dritten Platz mit fast 1.000 Kilometer je Teammitglied.

Aktivste Stadtradelnde
Mit 2.087 Kilometer hat dieses Jahr Marcus Münsterer gewonnen. Auf dem 2. Platz landet Stephan Krause mit einer Gesamtkilometerzahl von 1.716. Vorjahressiegerin Karin Dreher erreicht mit 1.705 Kilometern den 3. Platz

Bei der Verlosung von Überraschungspaketen unter den Teilnehmenden haben Enno Baumann, Laurin Endisch Diana Straub, Jasmin Schacht und Sylia Reiß gewonnen.

Die Preisverleihung findet bei „Ravensburg spielt“ am Samstag, 10. September statt. Die genannten Gewinnerinnen und Gewinner können am Stand der Stadt Ravensburg zwischen 11 und 13 Uhr ihre Preise abholen.

Print Friendly, PDF & Email