rv-news.de
Landkreis RV Top-Thema

Schnelles Internet für Gewerbegebiete in Wilhelmsdorf und Fronreute

Symbolbild: Kim Enderle

Wie der Zweckverband Breitbandversorgung im Landkreis Ravensburg bestätigt, fördert der Bund über das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) den digitalen Ausbau von drei Gewerbegebieten in Wilhelmsdorf und Fronreute mit insgesamt 546.000 Euro.

Roland Fuchs, Bürgermeister von Königseggwald und Geschäftsführer des Zweckverbands sagt: „Die Breitbandversorgung mit Glasfaserkabeln ist ein besonders dringendes Thema für unterversorgte Gewerbegebiete. In Wilhelmsdorf wird der Ausbau der Gewerbegebiete „Rotäcker“ sowie „Unterer Luß“ mit 371.000 Euro unterstützt. Das entspricht einer Förderquote von 60 Prozent. 175.000 Euro fließen in Glasfaseranschlüsse des Gewerbegebiets „Baienbach“ in Fronreute. Hier beträgt die Förderquote 50 Prozent

Die Bundesregierung treibt die flächendeckende Verfügbarkeit von schnellem Internet zügig voran. In Wilhelmsdorf und Fronreute kommt der Sonderaufruf Gewerbe- und Industriegebiete gemäß der Richtlinie „Förderung zur Unterstützung des Breitbandausbaus in der Bundesrepublik Deutschland“ (Förderrichtlinie) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) zum Tragen.

bei Gesamtkosten in Höhe von 350.000 Euro.“ “Schnelles Internet in Gewerbegebieten ist heutzutage essenziell und verhindert, dass kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie große Industriebetriebe in andere Regionen abwandern. Dadurch werden natürlich auch Arbeitsplätze gesichert.”

Axel Müller, CDU-Bundestagsabgeordneter

Der Ausbau der Breitbandinfrastruktur in den Gewerbegebieten in Wilhelmsdorf und Fronreute wird im Betreibermodell nach Nr. 3.2 der Förderrichtlinie des Bundes realisiert. Bürgermeister Fuchs geht davon aus, dass die Arbeiten bis vrsl. September 2022 abgeschlossen sein werden.

In Berlin macht sich der Bundestagsabgeordnete Axel Müller regelmäßig für den Breitbandausbau in seinem Wahlkreis 294 Ravensburg stark. Nachdem im März 2020 Wohnplätze in Bad Waldsee und im Juni 2020 in Guggenhausen, Unterwaldhausen und der Gemeinde Berg profitierten, werden diesmal drei Gewerbegebiete in Wilhelmsdorf und Fronreute bezuschusst.