rv-news.de
Weingarten

Rat tagt in neuen Räumlichkeiten

Aufgrund der Sanierung des Amtshauses zieht der Gemeinderat bis auf weiteres in die Schussenstraße. Archivbild: F.Enderle Bild: F.Enderle

Die nächste Sitzung des Weingartener Gemeinderats am Montag, den 27. Juni 2022, findet in neuen Räumlichkeiten statt. Aufgrund der Sanierungsarbeiten im Amtshaus weicht das Gremium bis auf Weiteres auf das zweite Obergeschoss des Schuler-Verwaltungsgebäudes in der Schussenstraße 9 aus.

 Am Montag, den 27. Juni 2022, findet ab 15.45 Uhr die nächste öffentliche Sitzung des Weingartener Gemeinderats statt. Erstmals werden hierfür die von der Stadt neu-angemieteten Räumlichkeiten im zweiten Obergeschoss des Schuler- Verwaltungsgebäudes in der Schussenstraße 9 genutzt.

Auf der Tagesordnung der Sitzung stehen u. a. die Verpflichtung von Andreas Leicht als neuer Gemeinderat, ein Beschluss zum Weisungsbeschluss für die Verbandsversammlung des Gemeindeverbandes Mittleres Schussental am 14. Juli sowie ein Grundsatzbeschluss zur künftigen städtischen Parkraumkonzeption. Auch die Erstellung eines Starkregen-Risikomanagement-Konzepts sowie die Feststellung des Jahresabschlusses 2021 der Technischen Werke Schussental werden Themenpunkte sein. Eine Fragestunde für Bürgerinnen und Bürger ist für circa 18.30 Uhr vorgesehen. Die ausführliche Tagesordnung kann im digitalen Bürgerinfoportal unter www.ratsinfo-weingarten.de/sessionnet/buergerinfo/info.php eingesehen werden.

 

Print Friendly, PDF & Email