rv-news.de
Ravensburg

Polizeibericht Ravensburg

Meldungen der Polizei aus dem Stadtgebiet Ravensburg vom Dienstag, 23. Juli 2019

Sachbeschädigung
Ein unbekannter Täter beschädigte in der Nacht von Sonntag auf Montag ein in der Schubertstraße im Bereich einer Laderampe am Fahrbahnrand geparktes Auto der Marke Seat mit Münchner Kennzeichen. Bei dem Pkw wurde die Heckscheibe eingeschlagen. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere hundert Euro. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, in Verbindung zu setzen.

Einbruch
Gewaltsam Zutritt haben sich unbekannte Täter in der Zeit zwischen Freitag, 15.00 Uhr, und Montag, 14.00 Uhr, in einen Baucontainer auf der Bundesstraße 30 neu verschafft. Die Unbekannten erbeuteten verschiedenes Baumaterial sowie Elektro-Kleingeräte und ein Stromaggregat. Zeugen, die in genanntem Zeitraum Verdächtiges beobachten konnten, werden gebeten, Kontakt zum Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, aufzunehmen.

Trunkenheit im Verkehr
Deutlich betrunken war ein 22-jähriger Fahrradfahrer, der am Dienstag gegen 1.15 Uhr von Beamten des Polizeireviers Ravensburg in der Ulmer Straße einer Kontrolle unterzogen wurde. Der Radler ist den Beamten aufgrund seiner unsicheren Fahrweise aufgefallen. In Folge eines durchgeführten, positiven Atemalkoholtests wurde eine Blutentnahme angeordnet. Der 22-Jährige reagierte sehr aggressiv und leistete Widerstand gegen die Maßnahmen. Die Blutentnahme erfolgte im Krankenhaus.

Raub
Ein unbekannter Mann sprach in der Nacht zu Dienstag gegen 3.30 Uhr in der Reichlestraße eine 46-jährige Passantin an und forderte sie auf, ihm ihr Portemonnaie zu geben. Er zerrte an ihrem rechten Arm, griff mit der anderen Hand in ihre bereits offene Bauchtasche und nahm der Geschädigten die Geldbörse weg. Das Opfer riss sich von dem Unbekannten los und rannte davon. Sie meldete den Vorfall erst später bei der Polizei. Der Täter flüchtete nach Angaben der Geschädigten in Richtung Gartenstraße. Eine Personenbeschreibung liegt nicht vor. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, zu melden.