Ihre Nachrichten und Infos aus Ravensburg und der Region|Dienstag, Juli 23, 2019
Sie befinden sich: Home » Ravensburg » Polizeibericht Ravensburg

Polizeibericht Ravensburg 

Meldungen der Polizei aus dem Stadtgebiet vom Donnerstag, 11. April 2019

Angebranntes Essen
Zu einem Brandmeldealarm rückten am Mittwoch gegen 15.00 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Ravensburg und die Polizei in die Albert-Schweitzer-Straße aus. Über Notruf teilte eine Hausbewohnerin mit, dass in der Nachbarwohnung der Rauchmelder ausgelöst habe und die Bewohnerin nicht öffnen würde. Mit einem Zweitschlüssel betraten die Rettungskräfte die Wohnung und stellten schnell fest, dass sich niemand in den Räumen aufhielt und Essen auf der noch eingeschalteten Herdplatte angebrannt war. Die Wohnung war lediglich verraucht, ein offenes Feuer konnte noch rechtzeitig verhindert werden.

Eingesperrte Katze
Befreit werden musste am Mittwoch gegen 19.00 Uhr eine Katze im Tulpenweg. Eine Frau hatte bei der Polizei angerufen und mitgeteilt, dass ihre Katze seit einigen Tagen nicht mehr nach Hause gekommen sei, und nun in der Garage eines Nachbarn komische Geräusche zu hören wären. Die Garage war verschlossen und der Besitzer nicht zu Hause. Telefonisch konnte dieser jedoch erreicht und mit ihm ein Treffpunkt an der Garage vereinbart werden. Beim Öffnen der Garage konnte die Katze im verschlossenen Fahrzeug in ihrer misslichen Lage angetroffen werden. Sie hatte sich wohl in einem unbeaufsichtigten Moment ins Fahrzeug geschlichen und der nichtsahnende Fahrzeugbesitzer das Auto und danach die Garage verschlossen.

Verkehrsunfall – Zeugen gesucht
Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag gegen 11.15 Uhr an der Kreuzung Karlstraße / Charlottenstraße ereignet hat. Eine 56-jährige Nissan-Lenkerin befuhr die Karlstraße in Richtung Ulmer Straße, ein 53-jähriger Sattelzuglenker die Charlottenstraße in Richtung Karlstraße. An der Kreuzung bog der Sattelzuglenker links in Richtung Ulmer Straße ab, die Nissan-Lenkerin fuhr geradeaus weiter, ebenfalls in Richtung Ulmer Straße. Im Kreuzungsbereich kam es zu einer Kollision. Beide Fahrer geben an, bei grün über die Ampel gefahren zu sein. Zur Klärung des Unfallhergangs werden Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, in Verbindung zu setzen.

 

Print Friendly, PDF & Email

Unser Webseitenangebot setzt Cookies ein, damit Ihnen ein optimiertes Surfen ermöglicht wird. Zudem kann die Schaltung von Werbeflächen zielgerichtet auf Ihre Interessen abgestimmt werden. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite sind Sie mit der Verwendung von "Cookies" einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen