rv-news.de
Ravensburg

Polizeibericht Ravensburg

Bild: Kim Enderle

Meldungen der Polizei aus dem Stadtgebiet Ravensburg vom Mittwoch, 12. Januar 2022


Radfahrerin übersehen

Beim Ausparken aus einer Parklücke hat eine Autofahrerin am Montagmorgen in der Brühlstraße eine Radfahrerin angefahren. Die 45 Jahre alte Opel-Lenkerin übersah die Radlerin beim Rückwärtsfahren. Die 19-jährige Zweiradlenkerin kam zu Fall und verletzte sich leicht. Sie wurde in einem Krankenhaus medizinisch versorgt. Während an ihrem Rennrad ein Schaden in Höhe von etwa 1.500 Euro entstanden ist, wird dieser am Opel auf etwa 500 Euro geschätzt.


Unfallfahrer gesucht

Nach einem Verkehrsunfall geflüchtet ist offenbar ein Autofahrer, der in der Neuwiesenstraße am Montag zwischen 12 und 14 Uhr einen geparkten VW Golf GTI angefahren hat. Der Flüchtige hinterließ einen Schaden in Höhe von etwa 2.000 Euro an dem Wagen. Das Polizeirevier Ravensburg ermittelt wegen Verkehrsunfallflucht und bittet Personen, die Hinweise zu der Kollision geben können, sich unter Tel. 0751/803-3333 zu melden.


Aufgefahren

Schaden in Höhe von etwa 9.000 Euro dürfte bei einem Verkehrsunfall entstanden sein, der sich am Dienstagmorgen an der Kreuzung B30 neu/ B467 ereignet hat. Eine 21 Jahre alte Opel-Fahrerin, die aus Richtung Meckenbeuren kam, erkannte zu spät, dass eine vorausfahrende Daimler-Lenkerin an der Ampelanlage bremste. Bei dem Auffahrunfall wurden beide Autos so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Print Friendly, PDF & Email